Antipartyja

Einige Bilder sind nicht im besten Zustand , ich arbeite an der Verbesserung !



Während der Veranstaltung sind ständig Leute dazugekommen bzw. wieder abgehauen. Hier ein Photo, wo ziemlich viele auf einmal drauf sind. Von links: Sharon, Inessa, Ilja, Olga, Nadja, Mischa, Maxim, Inna, Tanja, Ilia


Hier sieht man die Schlüsselszene aus dem dramatischen Stück «Leben unter Wildschweinen», welches von uns aufgeführt worden ist: Das weibliche Wildschweinchen (in der Mitte der Komposition) hat bei einer Motelbesitzerin einen Knebelvertrag unterschrieben. Nun streckt diese ihre gierigen Hände nach dem armen Wildschweinchen. Doch dagegen hat das männliche Wildschweinchen etwas einzuwenden...


Hier denken gerade welche über den Sinn des Lebens nach. Ob's was bringt?


Eine weitere tragische Szene aus «Leben unter Wildschweinen». Das männliche Wildschweinchen fühlt sich wohl etwas in die Ecke gedrängt. Steht wieder die Motelbesitzerin dahinter?..


Nach einer harten Nacht mit Schlafsack-Schlacht und Mandarinenwurfwettbewerb sieht man zurecht etwas mitgenommen aus.


Frauen-Power im Dreierpack - auch das ist die Antipartiya!


Und wieder eine Szene aus «Leben unter Wildschweinen»: Beide Wildschweinchen versuchen, die Motelbesitzerin zu besänftigen. Ist es noch nicht zu spät?


«Dabei war doch alles, was ich wollte, - sagt die Motelbesitzerin später, - Nur ein bißchen Liebe und Zuneigung»...


...Da ist Maxim skeptisch.


Jedenfalls gibt es ein Happy-End: Die Wildschweinchen heiraten und bekommen ein gesundes Baby mit laaangen Beinen.


«Na so ein Mist, - denkt sich die Nadja, - doch kein Horrorszenario und kein Blutvergießen :-(»


Da schaut Anja schon etwas fröhlicher!


Eigentlich hat es ja jeder gewußt, nun ist es amtlich: Unsere Männer können nicht tanzen...

Aber Hauptsache, das Essen ist gut!

Wer hat den Mandarinenwurfwettbewerb gewonnen? Kann Sharon russisch? Wer von uns trägt einen BH? Hat die Motelbesitzerin ihr Glück gefunden? Wie erklärt man ohne Worte, was «Hormone» sind?

Um das und vieles mehr zu erfahren, sei nächstes Mal auch dabei (und zwar bis Ende)!

Text von Ilia aus Freiburg (Bitte den Mails keine Briefbomben als Attachment im Word-Format anhaengen: Die sind zu groß und können die Mailboxgrösse sprengen.)
Für Vorschäge
TO ILJA