SVS-Veranstaltungen - ein Rückblick

1999    2000    2001    2002    2003    2004    2005    2006    2007    2008

Veranstaltungen in 1999
 
17. April 1999 Israelische Tänze mit Avi Palvari
2. Mai 1999 Fahrradtour nach Marbach
24. Mai 1999 Grillausflug auf die Solitude
30. Mai 1999 Ausflug nach Frankfurt
25.-27. Juni 1999 Teilnahme am Schabbes-Wochenende in Freiolsheim
4. Juli 1999 Planetarium "Ferne Galaxien"
13. Juli 1999 Kinobesuch UFA "Matrix"
11.-15. August 1999 Fahrradtour am Bodensee
17. September 1999 Workshop zu Jom Kippur
1.-3. Oktober 1999 Simchat Tora in Straßburg
4.-7. November 1999 Teinahme am Schabbes-Wochenende in Bad Sobernheim
21. November 1999 Oper "Der Freischütz", Stuttgart
2. Dezember 1999 Theatervorführung "Zoff im Paradies", Esslingen
5. Dezember 1999 Chanukka-Workshop
11. Dezember 1999 Chanukka-Ball in Stuttgart
24. Dezember 1999 Kabbalat Schabbat bei Familie Bahagi

 

Veranstaltungen in 2000
 
2. Januar 2000 Kinobesuch "The sixth sense"
13. Januar 2000 Kinobesuch (Uni-Film) "Pi - der Film"
23. Januar 2000 Filmvorführung "Yentl" in der Gemeinde
12. März 2000 Purim-Mini-Workshop
14.-16. April 2000 Wochenend-Seminar "Seder-Workshop"
17. April 2000 Russischsprachiger Literaturabend mit Boris Shapiro
23. April 2000 Fahrradausflug nach Remseck
2.Mai 2000 Treffen mit Prof. Sergej Stern, Buchbesprechung "Zum Überleben auserwählt"
7. Mai 2000 Jom-Haschoa-Workshop, Film "Kalmans Geheimnis"
10. Mai 2000 Jom-Haazmaut-Ball in der Gemeinde
14. Mai 2000 Theaterstück "Die Chassene" in der Gemeinde
17. Mai 2000 Film "A jiddischn Glick" in der Gemeinde
26.-28. Mai 2000 LJSB-Wochenend-Seminar in Heidelberg
1. Juni 2000 Ausflug zum Blautopf auf der Schwäbischen Alb
4. Juni 2000 Vortrag "Jüdische Familie" von Rabbiner Krelin
5. Juni 2000 Konzert von Evgueni Jevtuschenko
11. Juni 2000 Straßenbahnmusem Zuffenhausen
14. Juni 2000 Allmand-Open-Air
15. Juni 2000 Besuch des Liederabends "Kleyne Lieder", Staatstheater Stuttgart
18. Juni 2000 Panaroma-Therme Beuren, Burgruine Hohenneuffen
23. - 25. Juni 2000 Schabbes-Wochenende in München mit Besuch der "Bavaria"-Filmstudios
2. Juli 2000 Besuch des Musicals "Anatevka"
11. Juli 2000 Besuch des Films "Der talentierte Mr. Ripley"
16. Juli 2000 Schiffahrt in Heidelberg
6. August 2000 Ganztagesausflug nach Worms und Speyer ("Auf der Spur jüdischer Geschichte")
1. Oktober 2000 2. Tag Rosh Hashana: Gemeinsamer G'ttesdienstbesuch mit anschließendem Taschlich
9. Oktober 2000 Jom Kippur: Gemeinsamer G'ttesdienstbesuch und Essen nach Fastenende
20.- 23. Oktober 2000 Simchat Tora-Wochenende mit Lauder Foundation in Würzburg
22. Oktober 2000 Kinobesuch
31. Oktober 2000 Kinobesuch (Uni-Film): "Zug des Lebens"
30. November 2000 Kinobesuch (Uni-Film): "Die Blume der Hausfrau"
17. Dezember 2000 Fahrt zum studentischen Chanukka-Ball nach Mannheim
21. Dezember 2000 Chanukka-Ball in Stuttgart
24. - 25. Dezember 2000 "Die lange Nacht der Filme"

 

Termine und Veranstaltungen in 2001
 
16.01.2001 Vortrag vom Rabbiner Schlomo Riskin
"Heutige jüdische Generation - die letzte?"
27.01.2001 Gedenkstunde anläßlich der Befreiung des KZs Auschwitz mit Landesrabbiner Dr. Joel Berger einschließlich der Filmvorführung "Das 7. Kreuz"
21.01.2001 Kino (UFA-Palast)
30.01.2001 "Chicken Run" im Uni-Film Stadtmitte
1.02.2001 "Me, myself & Irene" - "Ich beide & sie" im Uni-Film Vaihingen
4.02.2001 "Das Märchen über Fedot den Schützen"
("Skazka o Fedote-Strel'ze")

von Leonid Filatov präsentiert vom Theater-Studio der IRG
6.02.2001 "Perfect Blue" im Uni-Film Stadtmitte
8.02.2001 "3 Engel für Charlie" im Uni-Film Vaihingen
10.02.2001 Workshop "Alles über jüdische Hochzeit" mit Rav Krelin
10.02.2001 Feier anläßlich des 3jährigen Jubiläums des KSP-Stuttgart
11.02.2001 SVS und LJSB präsentieren
ein abwechslungreiches Nachmittagsprogramm mit
  • israelischen Tänzen
  • einer Diskussion
  • einer KSP*-Runde
  • und einfach Musik zum Tanzen und Relaxen
in Heidelberg.
15.02. - 25.02.2001 Das Birthright-Projekt präsentiert vom BJSD zusammen mit Oranim Travel aus Israel
17.02.2001 Konzert: Klassische Arien und Lieder gesungen von Ludmila Petrenko mit Klavierbegleitung von Sofia Vielstein (Gemeindesaal der IRG)
1. Teil: Mozart, Brahms, Schubert, Puccini und Stradella
2. Teil: Glinka, Tschaikovskij, Dargomyschskij und Swiridow
19.02.2001 Vortrag "Geschichte der antiken Staaten Israel und Jehuda" (Clubraum der IRG)
20.02.2001 Vortrag des Pressesprechers der israelischen Botschaft in Deutschland über die aktuelle politische Situation in Israel (Gemeindesaal der IRG)
10.03.2001 Der große Makkabi-Purim-Ball im Hotel Intercontinental Stuttgart
11.03.2001 Konzert des berühmten russischen Autoren Julij Kim in Karlsruhe
11.03.2001 Purim-Ball in der jüdischen Gemeinde Karlsruhe
12.03.2001 Vortrag "Geschichte der arabisch-jüdischen Beziehungenen" (Clubraum der IRG)
18.03.2001 Konzert
Sinovij Pindrik (Violine)
Aleksander Pavlovskij (Keyboard)
mit neuem Programm
  • Volksmelodien
  • Salonmusik
  • Jazz
22.03.2001 Vortragsabend mit Prof. Dr. Joachim Scholtyseck vom historischen Seminar der Universität Bonn unter dem Titel
"Robert Bosch und der liberale Widerstand gegen Hitler 1933-1945"
(Gemeindesaal der IRG)
24.03.2001 Frühlingsball in Mannheim
25.03.2001 Das 9. internationale Kurzfilmfest in Tübingen
Darunter sind auch mehrere Beiträge zum Thema Israel. Die Filme laufen in Hebräisch mit englischen Untertiteln.
Weitere Infos sowie Kurzbeschreibung der Filme ist unter http://www.filmtage-tuebingen.de/kufi/israel.html zu finden.
28.03. - 1.04.2001 Is Europe DemoCrazy?
A CRAZY weekend of parties, guest speakers, special tours, concerts, workshops and surprises in Amsterdam.
Info unter http://www.eujs.org/
1.04.2001 Konzert des Kammerensembles der Kinder- und Jugendalijah
Die 10 musizierenden Jugendlichen leben in Jugenddörfern der Kinder- und Jugend-Alijah in Israel. Sie spielen mit Viola, Violine, Cello und Piano sowohl klassische, als auch jüdische und israelische Musik.
Das Konzert steht unter der Schirmherrschaft des Oberburgermeisters der Stadt Stuttgart, Herrn Dr. Schuster.
2.04.2001 "Plauderei" mit Landesrabbiner Dr. h.c. Berger aus der Reihe "Wo bin ich hineingeraten?" mit dem Titel
"Was habe ich von dieser Gemeinde zu erwarten? Wahres und Unwahres"
mit russischer Übersetzung und musikalischer Begleitung (Gemeindesaal der IRG)
4.04.2001 Vortrag von Landesrabbiner Dr. h.c. Berger aus der Reihe "Was bedeutet Judentum" mit dem Thema "Pessach steht vor der Türe" (Kleiner Saal der IRG)
5.04.2001 Sijum der Erstgeborenen (Kleine Synagoge)
13.04.2001 Kabbalat Schabbat bei Irina und Eddi
16.04. - 22.04.2001 "March Of The Living" - "Marsch der Lebenden"
MOL ist eine jährliche Reise nach Polen und Israel. Tausende Jugendliche treffen sich in Polen und Israel um zwei wichtige Daten des modernen Kalenders herauszuheben: "Holocaust Remembrance Day" und der Unabhängigkeitstag des Staates Israel. Mehr Info und Anmeldung unter http://www.bjsd.de/mol.html.
18.04.2001 Veranstaltung anläßlich des Holocaust-Gedenktages:
Herr Jakubowski liest aus seinen Lebenserinnerungen "Mein Überlebenskampf mit Beteiligung des Himmels".
Danach die Filmvorführung "Zug des Lebens" (Gemeindesaal der IRG)
22.04.2001 "Das Märchen über Fedot den Schützen"
("Skazka o Fedote-Strel'ze")

von Leonid Filatov präsentiert vom Theater-Studio der IRG
25.04.2001 Anläßlich des Unabhängigkeitstages des Staates Israel:
Jom-HaAzmaut-Ball im Gemeindesaal der IRG
mit Musik, Tanz und israelischen Köstlichkeiten
26.04.2001 Vortrag aus der Reihe "Geschichte des jüdischen Volkes" mit dem Thema "Antike jüdische Propheten und Geschichten" (Kleiner Saal der IRG)
1.05.2001 Die traditionelle Mai-Fahrradtour am Neckar entlang
7.05.2001 Lesung Rafael Seligmann (Gemeindesaal der IRG)
8.05.2001 Gedenkveranstaltung zum Ende des zweiten Weltkriegs (Gemeindesaal der IRG)
9.05.2001 Konzert des jüdischen Kammerchors aus Moskau unter der Leitung von Michael Turezki mit dem neuen Programm "Freilachs Phantasie"
10.05.2001 Konzert von Giora Feidman im Bürgerhaus Neuer Markt Bühl (bei Karlsruhe)
11.05. - 13.05.2001 Ein Schabbes-Wochenende in Mannheim
13.05.2001 Lag baOmer-Grillparty in der Gemeinde
16.05.2001 Vortrag von Landesrabbiner Dr. h.c. Berger aus der Reihe "Was bedeutet Judentum" (Kleiner Saal der IRG)
17.05.2001 Konzert des in Israel lebenden bekannten russischen Autoren und Dichters Igor Guberman
18.05. - 20.05.2001 Großes Wochenendprogramm einschließlich
  • Kabbalat Schabbat
  • Shiurim mit den Themen
         "Frau in Judentum"
         "Schabbat - Der größte jüdische Feiertag"
         "Chupa - Was bedeutet jüdische Hochzeit?"
         "Schawuot - Chag matan tora"
  • Besuch der Troia-Ausstellung
  • Theaterbesuch
  • Gemütliches Beisammensein mit Musik zum Tanzen und Relaxen
  • Besuch eines Erlebnis-Thermalbades
21.05.2001 Diavortrag von Landesrabbiner Dr. h.c. Berger zu Jom Jeruschalaim, anschließend
Israelische Volkstänze mit Avi Palvari
21.05.2001 Vortrag aus der Reihe "Geschichte des jüdischen Volkes"
mit dem Thema

"König Herodes' Größe und Verbrechen"

(Kleiner Saal der IRG)
27.05.2001 Schawuot-Lernen mit Landesrabbiner Dr. h.c. Berger
23.05. - 28.06.2001 Eine Ausstellung "Kurt Gerstein (1905 - 1945) - Widerstand in SS-Uniform" in der Universitätsbibliothek Tübingen
3.06.2001 Ein Schwimmbadbesuch
3.06.2001 Ein Grillausflug in Hamburg
9.06.2001 Konzert von Andrej Pusch (Stuttugart), anschließend ein KSP-Abend (russischsprachig)
10.06.2001 Ein Grillausflug in Stuttgarter Umgebung
14.06.2001 Filmvorführung "Kalmans Geheimnis" (Gemeindesaal der IRG)
17.06.2001 Wiederholung der Theateraufführung des Theaterstudios der IRG "Das Märchen über Fedot den Schützen" in Ulm
17.06.2001 Ein Grillfest organisiert vom Hessischen Studentenverband, in dessen Rahmen ein Fussballspiel mit der Mannschaft des TUS Makkabi Frankfurt stattfinden wird
18.06.2001 Eröffnung eines russischsprachigen Kulturcafes in der Gemeinde.
Zu Gast: Wladimir Ljachowitskij (Spielpartner von berühmten russischen Schauspieler Arkadij Rajkin) mit dem Programm "Lachen Sie sich gesund!" und der bekannte Autor von ironischen Gedichten Isay Spitzer
22.06. - 24.06.2001 Ein Israel-Seminar in Berlin
  • Kabbalat Schabbat
  • Vorträge und Workshops mit den Themen
         "Medien und die Berichterstattung in den Medien über den Nahost-Konflikt"
         "Militärische und strategische Situation im nahen Osten"
         "Gesellschaft in Israel. "Chilonim" vs. Religiose; aktuelle Konflikte, geschichtl. Hintergründe"
         "Die Bedeutung des Staates Israel für jüdische Studierende in Deutschland.
          Aufarbeitung der Debatte aus der Jüdischen Wochenzeitung.
          Zionismus als fester Teil jüd. Identität."
  • Jüdischer Stadtrundgang
  • Havdala
  • Filmvorführung
  • Workshop "Öffentlichkeitsarbeit für Israel, Ausarbeitung von Ideen für pro-israelische Aktivitäten"
25.06.2001 Vortrag aus der Reihe "Geschichte des jüdischen Volkes"
mit dem Thema

"6 Tage Krieg - Dichtung und Wahrheit"

(Kleiner Gemeindesaal)
29.06.2001 "Kol Simcha" - Ein Konzert der Klezmermusik in Karlsruhe
29.06. - 30.06.2001 Kabbalat Schabbat in Kassel organisiert vom JJSH
1.07.2001 Bundesweite Solidaritätsaktion anläßlich des Terroranschlags in Tel-Aviv am 1.06.2001
4.07. - 11.07.2001 Ein Sommerlager organisiert vom Slovakischen Studentenverband
15.07.2001 Videoabend des Kölner Verbandes
29.07.2001 Tisch'a Beav
29.07. - 7.08.2001 Birthright-Mission Juli 2001
10 kostenlose Tage in Israel
19.08. - 26.08.2001 Summer University vom EUJS in Italien
13.10.2001 BJJSK-Single-Party in Köln
21.10.2001 Literaturlesung: Vladimir Vertlib liest aus seinem neuen Roman "Das besondere Gedächtnis von Rosa Masur"
29.10.2001 Vortrag aus der Reihe "Geschichte des jüdischen Volkes"
(Kleiner Saal der IRG)
1.11.-4.11.2001 ZWST-Jugendkongreß in Düsseldorf
19.11.2001 Vortrag aus der Reihe "Geschichte des jüdischen Volkes"
(Kleiner Saal der IRG)
29.11.2001 Kinobesuch: "Shrek"
7.12.-9.12.2001 Schabbes-Wochenende mit einem studentischen Chanukka-Ball in Mannheim
13.12.-16.12.2001 Tarbut 2001
Erster Jüdischer Kulturkongress im Deutschen Sprachbereich
15.12.2001 Chanukka-Ball in der IRG
24.12.2001 Unsere traditionelle Lange Nacht der Filme
23.12.-28.12.2001 "Limmud"-Konferenz 2001 in Nottingham, England
Originally conceived as a forum for Jewish educators, Limmud has been running its annual conference for over 20 years. In that time, Limmud has grown and expanded and now offers its unique educational experience to the entire community, on a year round basis, with its programe of one-day Limmuds, Family Limmuds, as well as the weekly Florence Melton Adult Education Programme.
 
Limmud is all about opportunities... opportunities to learn and to teach, to come together with old and new friends, and above all, to experience first-hand some of the finest Jewish educators from the UK, Israel, America and Europe.
23.12.01-2.01.02 SUJS Winter Machane 2001/2002
Wintermachane des Schweizer Studentenverbandes in Charmey (Schweiz)
26.12.01-3.01.02 UGEI Winter-Ski-Machane 2001/2002
Winter-Ski-Machane des Italienischen Stidentenverbandes "L'Unione Giovani Ebrei d'Italia" (UGEI) zusammen mit BJSD in Tione di Trento (Italien)
30.12.01-11.01.02 Birthright-Mission Winter 2001/2002
10 kostenlose Tage in Israel

 

Veranstaltungen und Termine in 2002
 
3.01.-6.01.2002 Jewish Winter University 2002 des BJSD in Würzburg
27.02. - 3.03.2002 Das große Hasbara Kongress in Frankfurt organisiert vom JJSH in Zusammenarbeit mit BJSD
09.03.2002 Der große Makkabi-Purim-Ball im Hotel Intercontinental Stuttgart
30.05.2002 Unsere traditionelle Mai-Fahrradtour am Neckar entlang kombiniert mit einem Grillausflug
21.06. - 23.06.2002 Schabbes-Wochenende des Landesverbandes jüdischer Studenten Badens in Heidelberg mit dem Thema "Sexualität und Spiritualität im Judentum" (incl. großer studentischer Disko).
19.07. - 30.07.2002 birthright - Israel-Reise
15.08. - 26.08.2002 ZWST-Sommerseminar in Italien
25.08. - 1.09.2002 Summer University vom EUJS in der Schweiz
3.10. - 6.10.2002 Jugendkongress der ZWST in Düsseldorf
mit dem Thema "Antizionismus, Antisemitismus: Zwei Begriffe - ein Problem?"
20.10.2002 Besuch der Ausstellung "Manet und die Impressionisten" in der Staatsgalerie Stuttgart
mit anschließendem gemütlichen Beisammensein in einem Cafe
27.10.2002 Gemeinsame Fahrt ins Thermalbad
1.11.2002 Kabbalat Schabbat bei Misha
16.11.2002 Kino-Besuch "Spurwechsel"
24.11.2002 Schlittschuh-Laufen, danach Besuch des WIZO-Bazars und gemütliches Beisammensein in einem Cafe
16.11.2002 Kino-Besuch "Der Pianist"
30.11.2002 Chanukka-Ball in der IRG
6. - 8.12.2002 Traditioneller studentischer Chanukka-Ball des LJSB in Heidelberg
6. - 8.12.2002 Seminar der liberalen Organisation "Jung und Jüdisch" in München
6. - 8.12.2002 Mifgasch-Treffen für junge Erwachsene zwischen 20-40 in Düsseldorf mit abschließendem Chanukka-Ball
7.11.2002 "Chanukka-Light-Express"-Party der Kesher-Initiative in Esslingen
13. - 15.12.2002 Seminar der ZWST in Bad Sobernheim mit dem Thema "Nahostkonflikt"
15.12.2002 Theateraufführung des IRG-Theaterstudios "Die Gräfin und der König"
nach Theaterstück von Sinowij Sagalow "Die letzte Rolle von Solomon Michoels"
15.12.2002 Besuch der Ausstellung über die Geschichte Stuttgarter jüdischen Gemeinde und Synagoge im Treffpunkt Rotebühlplatz
15.12.2002 Kennenlerntreffen mit Rabbiner Wurmser
mit den Themen
"Mitgliedschaft in der jüdischen Gemeinde - was bringt mir das?" und
"Was ich einen Rabbiner schon immer fragen wollte.."
22.12.2002 Schlittschuh-Laufen
24.12. - 26.12.2002 Unsere traditionelle Lange Nacht der Filme
Am 24. Dezember gab's wieder die schon lange zur guten Tradition gewordene Lange Nacht der Filme alias Contra-Weihnachten-Party. Die Geschichte dieses Events wurde vor kurzem mit frischen Fotos ergänzt.

 

Termine und Veranstaltungen in 2003
 
4.01.2003 Fahrt zur "New Jewish Generation Party" der Jugendgruppe der Heidelberger Gemeinde
Hierzu gibt es ein Paar Bilder!
12.01.2003 Autorenlesung von Jouri Feldman in der IRG
16.01. - 19.01.2003 Jewish Winter University 2003 des Bundesverbandes jüdischer Studenten Deutschlands in Würzburg
19.01.2003 Wahlen zum SVS-Vorstand
Danach Kinobesuch
24.01. - 26.01.2003 Gemeinsames Kabbalat Schabbat in familiärer Atmosphäre
9.02.2003 Wiederholung der Theateraufführung des IRG-Theaterstudios "Die Gräfin und der König"
nach Theaterstück von Sinowij Sagalow "Die letzte Rolle von Solomon Michoels"
28.02. - 2.03.2003 Seminar "Die jüdische Reaktion auf Antisemitismus im Nachkriegsdeutschland" in Kochel am See
vom BJSD in Zusammenarbeit mit dem Nürnberger Institut für NS-Forschung und jüdische Geschichte des 20.Jahrhunderts mit Unterstützung der Friedrich-Ebert-Stiftung und der Georg-von-Vollmar-Akademie, geleitet von Peter Zinke, einem der Autoren des Buches "Nakam - Jüdische Rache an NS-Tätern".
3.03. - 8.04.2003 Israel-Monat mit einer Vortrags- und Filmreihe
9.03. - 16.03.2003 KeneSki2003 - Meeting for Young Jewish Professionals & Students in Malga Ciapela - Marmolada / Italy
12.03.2003 Kino-Besuch "Afula-Express"
15.03.2003 Der große Makkabi-Purim-Ball im Hotel Intercontinental Stuttgart
20.03.2003 Kino-Besuch "Made in Israel"
22.03.2003 Purim-Ball der Gemeinde Frankfurt
23.03.2003 Purim-Ball der Gemeinde Karlsruhe
27.03. - 30.03.2003 THE EUROPEAN COUNCIL OF JEWISH COMMUNITIES presents:
YACHAD:    The European Jewish Singles Network goes to Verona and Venice
29.03.2003 Bowling + SVS-Kino-/Tanzabend
29.03.2003 Eine große Gala des niederländischen Studentenverbandes in Amsterdam
29.03.2003 Konzert der Klezmergruppe "Drei Brider Mit..." in Karlsruhe
Traditionelle Klezmer-Musik zum Mitmachen, Mitsingen und Miterleben
Klezmermusik ist ein wenig wie ein jüdisches Gespräch: Jeder spricht zur gleichen Zeit. Der einzige Unterschied ist, dass die "Drei Brider Mit..." :
      Mina (Kontrabass, Akkordeon),
      David (Geige),
      Michael (Gesang, Kontrabass) und
      Boris (Gitarre),
aufeinander hören und im Grunde genommen das gleiche meinen.
30.03.2003 Konzert von Avraham Fried in Offenbach
8.04.2003 European Week End in Paris organisiert vom französischen Studentenverband AJGE
8.04.2003 Internet Live Übertragung über Pessach vom Pädagogik Zentrum der Jewish Agency in Jerusalem.
Weitere Infos bei Chani Hinker
12.04.2003 Jewish Single Party des BjJSK in Köln
16.04. - 24.04.2003 Pessach
25.04. - 27.04.2003 Treffen von "Jung und Jüdisch" in Berlin
27.04. - 4.05.2003 Fahrt nach Polen organisiert von der ZWST.
Die Fahrt beinhaltete u.a. eine offizielle Gedenkveranstaltung anlässlich des 60. Jahrestages des Aufstandes im Warschauer Ghetto und die Teilnahme am "March of the Living" von Auschwitz nach Birkenau.
30.04. - 4.05.2003 Abenteuermäßige Fahrradtour um den Bodensee mit anschließendem Schabbat-Programm in Stuttgarter Gemeinde.
1.05. - 4.05.2003 Tarbut 2003 - Zweiter Jüdischer Kulturkongress im Deutschen Sprachbereich
Betreff: Literatur
Ziel von Tarbut ist es, ein kulturelles Forum für eine innerjüdische Debatte zu schaffen. Tarbut ist unabhängig und religiös wie gesellschaftlich neutral. Es respektiert alle kulturellen Bestrebungen innerhalb des Judentums gleichermaßen.
11.05. - 18.05.2003 Der European Union of Jewish Students (EUJS) organisiert ein Seminar in Strassburg, der an jüdische Aktivisten gerichtet ist, die an der aktiven Aufklärungsarbeit interessiert sind.
29.05. - 1.06.2003 "Different Experience" in Düsseldorf organisiert vom ECJC
31.05.2003 wet wild 'n jewish - eine Pool-Party in Berlin
5.06. - 8.06.2003 Schawuot-Seminar der Lauder-Foundation in Köln
5.06. - 8.06.2003 Schawuot-Seminar von MASORTI in Weiden (Oberpfalz)
8.06.2003 Unser traditioneller Grillausflug
26.06.2003 Kinobesuch "The Bourne Identity" in Unifilm Vaihingen
27.06. - 29.06.2003 LJSB-Wochenendseminar in Mannheim mit dem Thema: "Frauen - Juden zweiter Klasse?"
29.06. - 6.07.2003 Sommerlager für Studenten in der Slovakei organisiert vom slovakischen Studentenverband
28.06.2003 Eröffnungsparty des Düsseldorfer Verbandes
1.07.2003 Kinobesuch "Der Pianist" in Unifilm Stadtmitte
3.07.2003 Kinobesuch "Harry Potter and the Chamber of Secrets" (Englische Originalfassung) in Unifilm Vaihingen
4.07.2003 Hebräisch-Kurs mit Sabine und studentisches Kabbalat Schabbat mit Kantor Moses
14.07.2003 Fahrt nach Ulm zur Einweihung der Thora-Rolle in Ulmer Synagoge
27.07. - 3.08.2003 Château d'Oex - Treffen für jüdische Singles in der Schweiz (Alter: 28-48)
3.08.2003 Ausflug nach Worms
7.08.2003 Tisch'a BeAv
ab 15.08.2003 Freitags: Wöchenliche Treffs zum Fussball-Spielen
15.08. - 31.08.2003 Projekt "Urlaub in der Schweiz"
21.08. - 24.08.2003 BJSD goes Yeshive IV in Berlin
24.08. - 31.08.2003 Summer University des Europäischen Studentenverbandes (EUJS) in Griechenland
Genaue Informationen und Anmeldung unter www.summer-u.com.
29.08. - 31.08.2003 Schabbat in jüdischen Familien in Zürich (für Mädels) - organisiert von der Wohlfahrtsorganisation "Jachadus" mit Unterstützung der ZWST
5.09. - 7.09.2003 Schabbat in jüdischen Familien in Zürich (für Jungs) - organisiert von der Wohlfahrtsorganisation "Jachadus" mit Unterstützung der ZWST
12.09. - 21.09.2003 Was ist Judentum - Eine Spurensuche in Wien organisiert vom BJSD
19.09. - 21.09.2003 Schabbat in Strassburg - organisiert von Hagshama
23.09.2003 Workshop "Was bedeutet Jom Kippur?"
Traditionen und Gesetze der Hohen Feiertage für interessierte Anfänger (in russischer Sprache).
Referent: Petja Raikhman
27. und 28.09.2003 Rosch Haschana
26.09 - 28.09.2003 Rosch Haschana-Seminar der Ronald S. Lauder Foundation für junge Frauen in Frankfurt
Weitere Infos auf Anfrage
6.10.2003 Jom Kippur
Nach dem Fastenende: gemütliches Beisammensein in einem Cafe
15.10.2003 "Die neue strategische Lage in Israel nach dem Irak-Krieg" - Bildervortrag von Ariel Lipinski mit anschließender Diskussion
18.10.2003 Simchat Torah-Party in Heidelberg
23.10.2003 Vortrag von Arno Lustiger zum Thema "Die Geschichte der Juden in der Sowjetunion und des jüdischen antifaschistischen Komitees"
Veranstaltung der IRGW in Zusammenarbeit mit der VHS Stuttgart
27.10.2003 Treffen mit israelischen Studenten im Rahmen des WUJS-Projektes "The Human Faces of Israel"
30.10. - 2.11.2003 Jugendkongress der ZWST in Düsseldorf
mit dem Thema "Leidet Deutschland unter Kurzzeitgedächtnis? Deutschland in der Krise - von der Geschichte zur Zukunft"
30.10. - 2.11.2003 Seminar der liberalen Jugendorganisation "Jung und Jüdisch" in Gudensberg
2.11. - 4.11.2003 TRIALOG - Multireligiöses Seminar des BJSD mit KJG und der MJD in Nürnberg
8.11.2003 Schlittschuh-Laufen
9.11.2003 Gedenkveranstaltung anläßlich der sog. "Reichskristallnacht"
11.11.2003 Vortrag von Inna Iokhvidovich im Rahmen der JAG-Vortragsreihe über die jüdische Geschichte mit dem Thema "Der letzte Disput im christlich-jüdischen Dialog vor dem 2. Weltkrieg" (in russischer Sprache) - anläßlich des vor 70 Jahren stattgefundenen Disputes zwischen Martin Buber und dem evangelischen Theologen K.L. Schmidt im damaligen Jüdischen Lehrhaus Stuttgart.
12.11. - 16.11.2003 "Building New Bridges" - Seminar des Europäischen Studentenverbandes (EUJS) in Budapest.
Weitere Infos unter http://www.buildingnewbridges.com
14.11. - 16.11.2003 UEJB-Ball in Brüssel
Angeboten wird ein Paket mit dem Dinner, dem Ball und zwei Übernachtungen im Hotel für nur 190,-- Euro. Der Abend beginnt mit einem Shabbat Dinner und wird anschließend durch einen klassischen Ball ergänzt. Weitere Informationen finder Ihr unter http://www.uejb.org
15.11.2003 Party von BjJSK in Köln
20.12.2003 Traditioneller studentischer Chanukka-Ball des LJSB in Heidelberg sowie viele andere Bälle und Parties in ganz Deutschland
21.12.2003 Chanukka-Ball der IRGW in Stuttgart
21.12. - 28.12.2003 Wintermachane in der Schweiz von SUJS
Die SUJS (Schweiz) lädt Euch zu einer interessanten Woche ein. Der Start findet im Herzen der Schweiz, in den Alpen statt. Das Ende der Woche werdet Ihr in Zürich verbringen. Der Samstag Abend wird voll der Party-Zone von Zürich gewidmet werden. Das ganze findet vom 21.12.-28.12.03 statt. Weitere Infos findet Ihr unter http://www.sujs.org
24.12. - 26.12.2003 Chanukka-Seminar mit unserer traditionellen Laaaaaangen Nacht der Filme (3 Tage mit zwei Übernachtungen!)

Hierzu gibt es

  • Bericht aus Sicht eines Teilnehmers aus Nürnberg (deutsch/russisch)
  • Bericht aus Sicht des Organisators
  • Fotos von Itzchak aus München
  • Fotos von Alex aus Würzburg
  • Fotos von Alexej aus Köln
  • Video von Itzchak aus München

    Hinweis: Das Programm fand mit freundlicher Unterstützung der Israelitischen Religionsgeminschaft Württemberg, der Jewish Agency for Israel und Joint statt. Wir bedanken uns bei diesen Organisationen für ihre Hilfe und die zur Verfügung gestellten Ressourcen!

  • 26.12.2003 - 28.12.2004 Fahrt nach Zürich zum Schabbes-Weekend des Schweizer Studentenverbandes SUJS
    23.12.2003 - 1.1.2004 Birthright-Reise nach Israel (1. Turnus)
    25.12. - 31.12.2003 WUJS-Kongress sowie Global Jewish Student Leadership Summit in Israel
    Weitere Infos unter http://www.wujs.org
    29.12.2003 - 7.1.2004 Birthright-Reise nach Israel (2. Turnus)

     

    Termine und Veranstaltungen in 2004
     
    11.01.2004 Israelischer Videoabend in der Gemeinde
    16.01.2004 Kabbalat Schabbat mit den LeHaWa-Mädchen in der Gemeinde
    1.02. - 8.02.2004 Skireise von Kenes Tlalim und Bnei Akiva World in LA TOUSSUIRE / Frankreich
    Infos zur Skiarea findet man unter http://www.les-sybelles.com
    Weietere Infos und Anmeldung bei Schusti, Henry & Ilan unter Tel. +972 3 97 27 493 und etisrael@zahav.net.il
    5.02.2004 Vortrag vom Kantor Arie Moses "Zizit - praktische Verwendung und Bedeutung"
    7.02.2004 Studentische Tu-Bi-Schwat-Feier in München
    7.02.2004 Tu-Bi-Schwat-Party der Jugendgruppe der Heidelberger Gemeinde
    8.02.2004 Tu-Bi-Schwat-Party von LeHaWa in Zusammenarbeit mit Jugendzentrum
    13.02.2004 Kabbalat Schabbat mit den LeHaWa-Mädchen in der Gemeinde
    19.02.2004 Vortrag vom Kantor Arie Moses "Tfilin - praktische Verwendung und Bedeutung"
    5.03.2004 Kabbalat Schabbat mit den LeHaWa-Mädchen in der Gemeinde
    6.03.2004 Traditioneller Makkabi-Purim-Ball, diesmal im SI-Zentrum
    10.03.2004 Vortrag vom R. Gitik aus der Reihe "Wenn Heute - wie Gestern, wozu Morgen?" (in russischer Sprache).
    Thema: "Sinn des Lebens auf jüdische Art"
    11.03.2004 Vortrag vom R. Gitik aus der Reihe "Wenn Heute - wie Gestern, wozu Morgen?" (in russischer Sprache).
    Thema: "Über die innere Welt des Menschen und den dritten Weltkrieg"
    12.03.2004 Studentisches Kabbalat Schabbat - Treffen im Rahmen des BJSD-Leadership-Seminars.
    19.03.2004 Studentisches Kabbalat Schabbat - Treffen mit den LeHaWa-Mädchen in der Gemeinde
    21.03.2004 Party von Keren Hayesod in München
    26.03.2004 Studentisches Kabbalat Schabbat - Treffen mit den LeHaWa-Mädchen in der Gemeinde
    27.03.2004 JJSD-Party in Düsseldorf
    5.04.2004 Erew Pessach. Studentisches Pessach-Seder mit LeHaWa. SVS wünscht seinen Mitgliedern Pessach kascher wesameach!
    16.04. - 18.04.2004 Treffen der liberalen Jugendgruppe "Jung und Jüdisch" in Strassbourg
    25.04.2004 Wahlen zum SVS-Vorstand
    6.06.2004 Cocktail-Abend
    9.07. - 11.07.2004 "Yeshive - time to learn: Die Wege der jüdischen Überlieferung, Logik und Denkweise", ein Seminar vom LJSB in Zusammenarbeizt mit der Jeschiva "Toras Emess" in Heidelberg
    15.07. - 18.07.2004 "Theodor - ein Zionist mit Herzl" - BJSD-Seminar in Hohenems anlässlich des 100sten Todestags Theodor Herzls.
    25.09.2004 Jom Kippur
    Nach dem Fastenende: gemütliches Beisammensein in einem Cafe
    2.10.2004 Konzert des beliebtesten russischen Barden-Paars Tatjana und Sergej Nikitin
    3.10.2004 Ausflug nach Karlsruhe - Besuch der Ausstellung von Luigi Colani

    Das Programm sah folgendermaßen aus:

    • Fahrt nach Karlsruhe
    • Treffen mit Studenten aus Karsruhe, Mannheim, Heidelberg, Heilbronn und Ulm
    • Besuch der Ausstellung des berühmtesten Industriedesigners 20. Jahrhunderts Luigi Colani
    • Kleiner Imbiss (voraussichtlich in der Sukka der Karlsruher Gemeinde)
    • Nach Wunsch weiteres Programm, z.B. Besichtigung des Schlosses o.ä.
    • Abfahrt nach Hause

    Bericht einer Teilnehmerin:

      Die Studienferien gingen zur Ende, es war Sukkot, eigentlich ein Grund sich zu freuen! Was lege denn näher die Mizwa des Essens in der Sukka mit dem Erlebnis des Designs Luigi Colanis und einer Reise mit alten und neuen Freunden zu kombinieren?! Als ich von dem Ausflug, der von 3 jungen Menschen aus Stuttgart initiiert wurde, erfuhr, war ich angetan und begeistert. Sofort habe ich mich angemeldet und habe diese Entscheidung zu keinem Augenblick bereut.

      Am Bahnhof angelangt, war ich aufrichtig von der Anzahl der Teilnehmer beeindruckt. Mit viel Freude habe ich unter denen alte Freunde erkannt, aber auch viele neue sympathische Menschen sind mir aufgefallen. Auf dem Weg nach Karlsruhe hatten wir die Möglichkeit uns gegenseitig kennen zu lernen, so dass wir in Karlsruhe bereits als eine zusammenhängende Gruppe ausstiegen. Dieser Ausflug führte Teilnehmer aus dem ganzen Südwesten zusammen. Außer Karlsruhe, das als Gastgeber auftrat, waren Gäste aus Heidelberg, Mannheim, Leutenbach, Esslingen, Baden-Baden, selbstverständlich Stuttgart und sogar Wien anwesend. Von Bahnhof aus begaben wir uns entlang des Zoos zur Ausstellung des Luigi Colani. Der Großmeister selbst hat bei uns die Führung gemacht. Es ist einfach erstaunlich was ein freier Geist und Design aus gewöhnlichen Alltagsgegenständen machen kann. Kaum etwas ist von dem Talent des Colanis unangetastet geblieben und das mit Erfolg. Besonders beeindruckt waren wir von dem Flügel, der dem Pianisten erstmals den engen körperlichen Kontakt mit dem Instrument gestattet. Aber auch die Flugzeuge, die Aktskulpturen, die Autos und die Sushi-Schale sind mehr als nur beeindruckend. Leider müssen alle schöne Erlebnisse zu Ende gehen...

      Von der Ausstellung aus begaben wir uns, durch die Innenstadt und Schlosspark, zur Gemeinde, wo wir herzlich von Grisha Zagalski und Irina Noskina empfangen wurden. Nach dem Händewaschen ging es nun in die Sukka. Das Essen war ausgezeichnet, die Gesellschaft auch. Nach dem Essen genossen wir den Vortrag über Sukkot, deren Geschichte, Tradition und Bedeutung für die jüdische Welt, der hervorragend von der Familie Kuperberg vorbereitet und vorgetragen wurde.

      Auf dem Rückweg erlebten wir abendliches Karlsruhe. Müde aber glücklich fuhren wir zurück nach Stuttgart. Nach dem Teetrinken im Cafe am Stuttgarter Bahnhof trennten wir uns, mit dem Vorsatz uns bald wieder zu sehen.

      Last but not least, will ich im Namen der über 40 Teilnehmer den Organisatoren, nämlich Misha, Ilja und Alex sowie ihren Freunden und Helfer, vom ganzen Herzen für diesen interessanten, spannenden und lehrreichen Event danken.

      Wir finden es sehr gut, wenn in der Zukunft noch mehr von solchen kulturellen und interessanten Veranstaltungen geben würde und freuen uns sehr drauf :))) !!!!!!

      Inna im Namen der Teilnehmer

    5.11 - 7.11.2004 Schabbes-Wochenende in Reutlingen
    3.12. - 4.12.2004 Seminar des LJSB "Religion und Moderne" mit dem großen studentischen Chanukka-Ball in Heidelberg
    12.12.2004 Chanukka-Ball der IRGW
    23.12. - 26.12.2004 "Lange Nacht der Filme", diesmal in München

     

    Termine und Veranstaltungen in 2005
     
    08.01.2005 Schlittschuhlaufen
    11.01.2005 Kinobesuch "Alles auf Zucker"
    25.01.2005 Kinobesuch "Napola - Elite für den Führer"
    27.01.2005 Veranstaltung anlässlich des 60. Jahrestages der Befreiung des KZs Auschwitz
    9.02.2005 Info-Veranstaltung zum ZWST-Programm Brückenschlag der Geschichte
    20.02.2005 Besuch der Ausstellung "Europas Juden im Mittelalter" im Historischen Museum der Pfalz in Speyer

    Das Programm sah folgendermaßen aus:

    • Fahrt nach Speyer
    • Treffen mit Studenten aus Karsruhe, Mannheim, Heidelberg, Heilbronn und anderen Städten
    • Besuch der Ausstellung "Europas Juden im Mittelalter"
    • Imbisspause (Bitte Snacks selbst mitbringen; es besteht allerdings auch die Möglichkeit ein Lokal aufzusuchen)
    • Nach Wunsch weiteres Programm, z.B. Besichtigung des historischen Stadtzentrums
    • Rückfahrt
    • Für Württemberger: Teilnahme an den Wahlen zum SVS-Vorstand

    Bericht der TeilnehmerInnen:

      Wie viele andere Gleichaltrige, interessierten wir uns schon immer sehr über die Geschichte des Europäischen Judentums. Als wir also die Nachricht erhalten haben, dass die Stuttgarter Studentengruppe einen Ausflug zur Ausstellung "Europäische Juden im Mittelalter" im Historischen Museum von Speyer organisiert, entscheiden wir uns sofort, daran teilzunehmen. Bei der Ankunft am Bahnhof morgens freuten wir uns sehr, nicht nur so viele alte Freunde und Bekannte, sondern auch eine Menge neue Gesichter zu sehen. Am Bahnhof von Speyer trafen wir uns mit den Studenten aus Mannheim und Heidelberg und begaben uns anschließend ins Museum. Die Ausstellung hat alle unsere Vorstellungen übertroffen: die Multimediapräsentation, zahlreiche Zeugnisse aus dem Leben und Alltag der Juden im mittelalterlichen Europa und andere Ausstellungsstücke, sowie die erhalten gebliebene Mikwe in der zerstörten Synagoge konnten niemanden ungerührt lassen. Nach der Ausstellung haben wir uns alle zusammen die Stadt angeschaut. Wir möchten uns sehr gerne bei den Organisatoren dieses tollen Ausfluges bedanken und würden uns wünschen, dass solche Veranstaltungen öfters stattfinden.

      Die Ausflugsteilnehmer.

    Fotos

    20.02.2005 Wahlen zum SVS-Vorstand
    25. - 27.02.2005 Young Leadership Conference in Berlin
    Weitere Infos findet man unter http://www.keren-hayesod.de/veranstaltungen/ylberlin05.htm
    3. - 6.03.2005 Europäisch-Jüdisches Treffen für junge Erwachsene in Zürich
    Weitere Infos unter www.different-experience.org
    10.03.2005 Rosh Chodesh Party für Mädchen und junge Frauen mit Kaila Kunizkij
    19.03.2005 Traditioneller Makkabi-Purim-Ball, diesmal im SI-Zentrum
    24.03.2005 Studentische Purim-Party in der Gemeinde

    Bericht einer Teilnehmerin:

      Es war Purim. An diesem Feiertag ist es nach der Tradition üblich, dass alle Juden fröhlich sind und die Erlösung des jüdischen Volkes von der bedrohlichen Gefahr, umgebracht zu werden, feiern. Deswegen habe ich mich sehr über die Nachricht gefreut, dass die Studentengruppe eine Purim-Party bei uns in der Gemeinde organisiert.
      Nach dem Abendgebet haben wir uns alle im Jugendzentrum versammelt. Es sind sehr viele Leute gekommen, fast 60 Personen. Es gab sehr leckeres koscheres Essen, zubereitet von unseren AktivistInnen unter der Anleitung von Kaila Kunizkij. Später kam DJ Alex aus Köln dazu, und es ging eine tolle Disko los. Die Feier und Tänze dauerten bis zwei Uhr nachts. Bis heute noch erinnere ich mich gerne an diese Party.

      Rusana Jacquemin.

    8.03. - 9.03.2005 Seminar mit R. Gitik in München (in russischer Sprache).
    Themen: "Über die innere Welt des Menschen und den dritten Weltkrieg" u.a.m.
    10.04.2005 Vortrag vom R. Gitik aus der Reihe "Wenn Heute - wie Gestern, wozu Morgen?" (in russischer Sprache).
    Thema: "Über Josef Hatzadik oder wie wird Karriere gemacht" sowie Präsentation des Buches "Reise durch die Wochenabschnitte der Thora"
    7.04. - 10.04.2005 ISQ-Seminar in Bergneustadt
    17.04.2005 Theatervorführung "Die Flüge mit dem Engel - das Leben und die Träume von Marc Chagall" des Theater-Studios der IRGW (in russischer Sprache).
    Danach gemütliches Beisammensein in einem Cafe.
    23.04. - 1.05.2005 Pessach
    SVS wünscht seinen Mitgliedern ein koscheres und fröhliches Pessach-Fest!!!
    24.04.2005 Rundgang "Spuren jüdischen Lebens in Stuttgart" im Rahmen der ver.di Veranstaltungsreihe "60 Jahre Befreiung".
    Mit Martin Ulmer, Kulturwissenschaftler. Treffpunkt: 15 Uhr vor dem Stuttgarter Rathaus, Marktplatz
      In Stuttgart lebten 1933 fast 5.000 jüdische Bürgerinnen und Bürger. Sie hatten über 130 Jahre die Entwicklungen der Stadt und des Landes Württemberg mitgeprägt und wurden dabei oft abgelehnt und angefeindet. Bekannte Namen wie Madame Kaulla, Eduard Pfeiffer, Alexander v. Pflaum, Fritz Elsas oder Robert Hirsch spiegeln diese Geschichte zwischen Erfolg und Diskriminierung wieder. Seit 1933 vertrieben oder ermordeten die Nationalsozialisten und ihre zahlreichen Helfer die Juden. Nach 1945 entstand mit der wiedergegründeten Israelitischen Religionsgemeinschaft erneut jüdisches Leben. Der Rundgang wird an einzelnen Stationen diese wechselvolle Geschichte der Stuttgarter Juden aufzeigen.
    26.04.2005 Kinobesuch "Der Kaufmann von Venedig"
    2.05. - 8.05.2005 Fahrt nach Polen organisiert vom BJSD in Zusammenarbeit mit der Jewish Agency for Israel, dem Zentralrat der Juden in Deutschland und der ZWST.
      Auch dieses Jahr organisiert der BJSD e.V., diesmal in Zusammenarbeit mit der ZWST, dem Zentralrat de Juden in Deutschland und der Jewish Agency for Israel eine Delegation zum March of the Living, an dem jedes Jahr mehrere tausend junge Juden der Opfer des Nationalsozialismus gedenken, die Orte des Grauens gemeinsam besuchen und über die Geschichte lernen.
      60 Jahre nach der Befreiung bringt March of the Living symbolisch für das hebräische Wort "chai" (Leben) 18.000 Menschen an den Ort des ehemaligen Vernichtungslagers Auschwitz - der Ort, der wie kein anderer für das unermessliche Leid steht, das Menschen unter dem Wahn des Nationalsozialismus zugefügt wurde.
      Am 5. Mai, dem Holocaustgedenktag Yom Hashoah, werden die TeilnehmerInnen gemeinsam mit Überlebenden, deren Familien, internationalen Würdenträgern und Staatsrepräsentanten an der zentralen Gedenkfeier in Auschwitz-Birkenau den Opfer des Holocausts und des Naziregimes gedenken und sich im Sinne der Überlebenden und ehemaligen Häftlinge zu einem "Nie Wieder" bekennen. Dank den zähen Verhandlungen des BJSD ist es dieses Jahr gelungen, ein zusätzliches Sponsoring durch die Jewish Agency zu bekommen und so den Preis für Studenten auf 200 Euro zu senken (gegenüber 250 Euro, den alle anderen bezahlen).
    Weitere Informationen und Anmeldung auf der BJSD-Homepage.
    4.05.2005 Stuttgarter Premiere des israelischen Films "Walk On Water"
      Am 12. Mai bringt der Arsenal Filmverleih den israelischen Spielfilm WALK ON WATER (2004) in die deutschen Kinos. Der Film war in Israel sehr erfolgreich und ist auf dem Jewish Film Festival in Washington ausgezeichnet worden.
      Der Regisseur Eytan Fox unternimmt einen ungewöhnlichen Versuch zu verstehen, welche Rolle die Vergangenheit im Leben junger Israelis und Deutscher immer noch spielt. WALK ON WATER beschreibt eine zeitgenössische Reise von Jerusalem nach Berlin, und besticht durch ein internationales Casting, zu dem Israels Filmstar Lior Ashkenzai ("Late Marriage") ebenso zählt wie die deutschen Schauspieler Carola Regnier und Hanns Zischler, der Israeli Gidon Shemer und der Palästinenser Yousef (Joe) Sweid. Der israelische Pop-Star Ivri Lider trug zu dem dynamischen Soundtrack bei, der auch Songs von Esther Ofarim und Bruce Springsteen beinhaltet.

      Am 4. Mai wird WALK ON WATER in einer Premiere in Stuttgart zu sehen sein. Weitere Infos: http://www.arsenalfilm.de/.

    15.05.2005 Große Feier anläßlich des Unabhängigkeitstages des Staates Israel auf dem Stuttgarter Schloßplatz vom 14 bis 18 Uhr
      Am 14. Mai 1948, vor 57 Jahren, wurde der Staat Israel gegründet. Die UNO und viele Länder standen damals Pate. Nach 2000 Jahren Verfolgung und Diaspora haben die Juden wieder ihren eigenen Staat.
      Israel ist die einzige Demokratie im Nahen Osten. Seine Gesetze garantieren den BürgerInnen die wichtigsten Werte der modernen Gesellschaft, wie Meinungs- und Pressefreiheit, Gleichberechtigung der Frau, Wahlrechte, Religionsfreiheit, soziale Sicherheit und andere.
      Das Land bietet BesucherInnen eine abwechslungsreiche Landschaft und viele historische Sehenswürdigkeiten auf engstem Raum. Israel ist Einwanderungsland. Entsprechend bunt und vielfältig sind die Städte, Restaurants, Geschäfte und auch die Menschen und Meinungen.
    Das Programm der Veranstaltung im PDF-Format findet man hier, den Bericht der Jüdischen Allgemeinen Zeitung mit Fotos findet man hier !
    19.05. - 22.05.2005 "Different Experience" Event von Gady Gronich, diesmal in Berlin
    20.05. - 22.05.2005 ISQ-Seminar in der Nähe von Berlin
      Beim ISQ ("I ask you") handelt es sich um eine Fragebogenaktion, die der Bundesverband jüdischer Studenten (BJSD) in Zusammenarbeit mit anderen Organisationen bundesweit durchführt. Ziel dieser Aktion ist es, durch einen Besuch an deutschen Schulen möglichst viele Jugendliche über das jüdische Leben in Deutschland und Israel aufzuklären und somit Vorurteile abzubauen. Das Projekt in mindestens 5 Städten bundesweit durchgeführt. Zu diesem Zweck organisiert das ISQ-Team Berlin vom 20. - 22. Mai 2005 ein Mini Seminar in der Nähe von Berlin, welches allen Interessierten dabei helfen wird, nicht unvorbereitet vor den deutschen Schülern zu stehen und auch in komplizierten Situation gut und richtig zu reagieren. Diese Workshops können auch bei allgemeinen Diskussionen behilflich sein. (Es geht nicht nur um Politik, sondern auch viel um Geschichte, Kultur, Musik, Literatur). Zu Beginn des Seminars werden erfahrene und äußerst kompetente Referenten und Workshops einen Einblick über die historische, sowie aktuelle Situation in Israel liefern und zudem Fakten über das jüdische Leben in Deutschland vermitteln. Weiter werden die Teilnehmer pädagogisch auf Vordermann gebracht, was die Arbeit mit den Schulklassen erleichtern wird. Und nebenbei: Das Seminar findet in wunderschönster Umgebung direkt am Wannsee statt.
      Weitere Infos und ein Anmeldeformular findet ihr auf der BJSD Homepage.
    24.05.2005 Rezitationsabend aus der Reihe "33 Jahrhunderte der jüdischen Poesie"
      Thema: Poesie des Tanach. König Schlomos Lied der Lieder ist eine Liebeshymne und die Musik des Weltalls.
      Mit Herrn Kantor Arie Moses, Herrn Dr. Vladimir Vol und Herrn Dr. Mark Ludwipol
    27.05. - 29.05.2005 Seminar der K.-Adenauer Stiftung: 40 Jahre deutsch-israelische Beziehungen
      20 Jahre nach der Zerschlagung der nationalsozialistischen Herrschaft durch alliierte Streitkräfte und der Vernichtung der europäischen Judenheit während der 12-jährigen Dauer des Dritten Reichs nahmen die Bundesrepublik Deutschland und der neue Staat Israel diplomatische Beziehungen auf. Das Seminar analysiert den schwierigen Weg der Annäherung zwischen Deutschland und Israel, zwischen Juden und Deutschen.
      Ort: Bildungszentrum Schloß Eichholz, Wesseling b. Bonn.
      Weitere Infos findet ihr unter: http://www.kas.de/veranstaltungen/2005/14415_veranstaltung.html"
    29.05.2005 Lag baOmer Fest der Makkabi
    2.06. - 5.06.2005 "Jerusalem-Seminar" - Eine Veranstaltung der Jewish Agency for Israel in Fulda
      Der gemeinsame Seminar der JAFI-Programme "OpenU" und "Taglith" findet in der malerischen Umgebung 20 km von Fulda statt. Die Teilnehmern erwarten
      • Hinreissende Vorlesungen in russischer Sprache über Jerusalem in der geschichtlichen, soziologischen, politischen Aspekten und über die Goldene Stadt in der Literatur
      • Führende Dozenten der Open University For Israel, die alle Fragen beantworten
      • Spannende Diskussionen über Israels Gegenwart und Zukunft
      • Alte Freunde und neue Bekannte bei einem Lagerfeuer
      • und jede Menge Spass
      Die Seminarkosten belaufen sich auf 35,- ? (Die Fahrtkosten bis zu einem Betrag von 80,- ? werden von der JAFI ubernommen). Bei weiteren Fragen wende Dich an JAFI: 069/94333413 oder delomann@yahoo.de
      Und hier geht's zur Anmeldung
    17.06. - 19.06.2005 2. Abrahamisches Studenten- und Jugendforum für Religion, Alltag, Politik und Kultur
      In diesem Jahr findet zum zweiten Mal ein Abrahamisches Studenten- und Jugendforum an der Evangelischen Akademie Arnoldshain statt. Wir laden jüdischem, christliche und muslimische Jugendliche im Alter von 16 und 26 Jahren ein, die an Fragen des Dialogs Interesse haben und gerne an der Verbesserung des Zusammenlebens in Deutschland mitwirken möchten. Selbstverständlich können sich auch Jugendliche anmelden, die nicht religiös sind. Ausgangspunkt der Veranstaltung des letzten Jahres war der zunehmende Antisemitismus und die Diskriminierung von Muslimen in Deutschland und anderen europäischen Ländern. Die Teilnahme an der Veranstaltung, einschließlich Unterbringung und Verpflegung, ist für Jugendliche im Alter von 16 bis 26 Jahren KOSTENSLOS. Die Fahrtkosten werden bis zur Höhe der 2. Klasse der Bahn erstattet. Unterbringung in Doppelzimmern.
      Die Teilnahme ist nur an der gesamten Tagung möglich.
      Weitere Infos findet auf der BJSD-Homepage (auf Studentenforum klicken).
    26.06.2005 Lesung "Meine weißen Nächte" von und mit Lena Gorelik
    26.06.2005 Delegiertenkonferenz des BJSD und Neuwahlen zum BJSD-Vorstand
    12.07.2005 Besuch der Qumran-Ausstellung in Stuttgart-Weilimdorf
    15.07. - 16.07.2005 Überregionales Schabbat-Wochenende in Karlsruhe mit Rav Gluck aus London.
    17.07.2005 Fahrt nach Baden-Baden zum Oldtimer-Meeting. Treffen mit Studenten aus ganz Baden-Württemberg.
    11.08. - 21.08.2005 Summer Camp der Lauder Foundation für die 12 - 21jährige in Villach (Österreich)
      Das Summer Camp wird viel Sport, aufregende Ausflüge, Shabbat Experience, tolle Abendprogramme und verschiedene Workshops zur Bildung und Entwicklung von Jugendlichen enthalten. Es wird mehrere nach Alter unterteilte Grupen geben. Der Selbstkostenbeitrag für den Teilnehmer liegt bei ? 199.
      Genaue Informationen und Anmeldung unter www.lauder.de. Der Anmeldeschluss ist der 15. Juni.
    21.08. - 28.08.2005 Summer University des Europäischen Studentenverbandes (EUJS) in Kroatien
      "This Summer University gives the opportunity for young European Jews to interact in a week-long educational program. It allows students to raise and voice their concerns to a range of internationally renowned speakers (academics, leaders of international organizations, religious and cultural figures etc)."

      Kostenpunkt: 350 Euro. Genaue Informationen und Anmeldung unter www.summeru2005.com.

    26.08. - 2.09.2005 Single vacation auf der Creta von "Mittelpunkt"
    28.08. - 16.09.2005 Back to the roots - ein Workcamp vom BJSD und JAFI in Riga und Israel
      Der Bundesverband jüdischer Studenten in Deutschland (BJSD) organisiert gemeinsam mit der Jewish Agency for Israel (JAFI) ein Workcamp in Riga mit anschließender Fahrt nach Israel. Thema der Reise ist: Tikkun Olam, die Verbesserung oder "Heilung" der Welt, eines der wichtigsten Inhalte des Judentums. Neben Workshops, Ausflügen und Seminaren werden wir auf dieser Reise auch mal richtig anpacken und in Riga der örtlichen Gemeinde bei ein paar Projekten behilflich sein. Auch auf der anschließenden Reise nach Israel wird uns Tikkun Olam weiter beschäftigen. Neben dem Besuch der wichtigsten touristischen Sehenswürdigkeiten werden wir uns mit Menschen treffen, die auf politischer, kultureller oder religiöser Weise Ihre Vision eines modernen und pluralistischen jüdischen Staates verfolgen. Auch werden wir hier spannende Institutionen besuchen, in die man bei "normalen Besuchen" in Israel nicht so ohne weiteres Einlass finden würde. Infos und Anmeldung auf der BJSD-Homepage
    4.09.2005 Fahrt nach Rottweil
      Veranstaltung im Rahmen des Europäischen Tages der jüdischen Kultur
      Im Programm:
      • Fahrt nach Rottweil
      • Stadtrundgang "Jüdisches Rottweil" mit der Besichtigung von Sehenswürdigkeiten
      • Imbiss
      • Kennenlernen der neuen Israelitischen Kultusgemeinde Rottweil
      • Freizeit oder weiteres Programm nach Wunsch
      • Abfahrt nach Hause
    --> Fotos von Mischa Kuperberg
    11.09.2005 Unser traditioneller Grillausflug
    15.09. - 18.09.2005 Leadership-Seminar des JDC in Prag
    19.09.2005 Vortrag vom Joel Lion von der Israelischen Botschaft über den Abzug aus dem Gaza-Streifen mit anschließender Diskussion
    19.09. - 29.09.2005 Kol-Isha: Leadership-Seminar für Frauen in Israel organisiert von der World Union of Jewish Students (WUJS)
    4. und 5.10.2005 Rosch Haschana
    Der SVS-Vorstand wünscht allen Mitgliedern SCHANA TOWA UMETUKA - ein gutes und süsses neues Jahr 5766!!!
    9.10.2005 Treffen für Mädchen und junge Frauen
    13.10.2005 Jom Kippur
    Nach dem Fastenende: gemütliches Beisammensein in einem Cafe
    23.10.2005 Treffen zu Sukkot
    Programm: Vortrag über Sukkot, Essen in der Sukka, israelische Komödie "Ushpizin"
    6.11.2005 Treffen für Mädchen und junge Frauen
    9.11.2005 Gedenkveranstaltung anläßlich der sog. "Reichskristallnacht"
    7.11. - 24.11.2005 Jüdische Kulturwochen in Stuttgart
    11.11. - 13.11.2005 Seminar der liberalen Jugendorganisation "Jung und Jüdisch" in München
    16.11.2005 Stammtisch für jüdische Studenten in Heidelberg
    19.11. - 21.11.2005 WIZO-Bazar
    24.11. - 27.11.2005 Budapest Winter Bash vom vom European Center for Jewish Students (ECJS)
    1.12. - 4.12.2005 Jugendkongress der ZWST in Düsseldorf
    mit dem Motto "Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist". Themen:
  • 60 Jahre nach dem Holocaust
  • 40 Jahre Deutsch-Israelische Beziehungen
  • 15 Jahre Zuwanderung
  • 10.12.2005 Makkabi-Chanukka-Ball in Frankfurt
    14.12.2005 Stammtisch für jüdische Studenten in Heidelberg
    16.12.2005 Trauerfeier anläßlich der Bestattung von im Massengrab an der Außenstelle des KZ Natzweiler-Struthof am Stuttgarter Flughafen aufgefundenen Leichen jüdischer Zwangsarbeiter
      Hier die offizielle Einladung der IRGW:

      Das Auffinden jüdischer Opfer der Shoah aus verschiedenen europäischen Ländern im Massengrab an der Außenstelle des KZ Natzweiler-Struthof am Stuttgarter Flughafen hat in diesen Wochen uns und Menschen auf der ganzen Welt tief bewegt. Gemeinsam mit der Landesregierung Baden-Württemberg, den Behörden der Bundesrepublik Deutschland und den Vertretern der US-Streitkräften, die das Gelände heute nutzen, haben wir einen Weg gefunden, um entsprechend den Traditionen des jüdischen Glaubens die Totenruhe und Würde der Opfer zu wahren. Ministerpräsident Günther H. Oettinger und das Land Baden-Württemberg begleiten uns in dieser Angelegenheit mit Hilfe und Verständnis. In enger Zusammenarbeit mit den genannten Stellen bereiten wir die Bestattung der insgesamt 34 Opfer nach jüdischem Ritus vor, zu der wir Sie namens der Israelitischen Religionsgemeinschaft Württembergs hiermit einladen.
      Die Bestattung wird

      am 14. Kislew 5766 / 15. Dezember 2005 von 14.15 Uhr bis ca. 16.30 Uhr
      auf dem Grabfeld an der US Air Base in Filderstadt stattfinden.
      Entsprechend der jüdischen Tradition bitten wir, während des Begräbnisses eine Kopfbedeckung zu tragen und vom Mitbringen von Blumen oder Kränzen abzusehen. Die Anwesenden haben zum Abschluss der Bestattung die Möglichkeit, einen Stein zu legen. Berücksichtigen Sie bitte, dass die Veranstaltung im Freien stattfindet.
      Im Anschluss an die Bestattung laden Herr Ministerpräsident Günther H. Oettinger und die Herren Oberbürgermeister Dr. Peter Bümlein (Filderstadt) und Roland Klenk (Leinfelden-Echterdingen) zu einem Trauerempfang in das Kongresszentrum FILharmonie.
    17.12.2005 Chanukka-Party der Organisation JuJuBa in Freiburg
    18.12.2005 Chanukka-Ball der IRGW in Stuttgart
    22.12. - 29.12.2005 Winterskiseminar von JC-Life in Velden (Österreich)
      Kostenpunkt: 350 Euro. Weitere Informationen und Anmeldung auf www.jc-life.de
    24.12. - 26.12.2005 "Lange Nacht der Filme", diesmal in München
    .
    30.12.2005 Zünden der Chanukka-Kerzen auf dem Stuttgarter Schlossplatz

     

    Termine und Veranstaltungen in 2006
     
    21.01.2006 Tusowka-Party in Karlsruher Gemeinde
    31.01.2006 Kinobesuch "München"
    9.02.2006 GIN' n' JEWS PARTY - Die Studentenparty der Jüdischen Hochschule Heidelberg
    19.02.2006 Künstlerabend des Dichter und Komponisten Yuri Gerlovin
    19.02.2006 Studentische Parties in Wiesbaden und in Hamburg
    11.03.2006 Studentische Purim-Party in der Gemeinde
    • fröhliche Atmosphäre
    • tolle Tanzmusik mit DJ Delomann aus Frankfurt/Main
    • spannende Tombola
    • viele nette Leute aus Stuttgart und anderen Städten
    • eine tolle Möglichkeit alte Freunde wieder zu sehen und neue kennen zu lernen
    • kostenlose alkoholfreie Getränke und Snacks
    • eine Übernachtungsmöglichkeit (in Schlafsäcken) für Gäste von auswärts
    Hier ein Paar Fotos:
    13.03.2006 Purim-Party von Chabad in Karlsruhe
    18.03.2006 Studentische Purim-Party des VJSB in München

    Hier einige Fotos und sogar ein kleines Video:

    18.03.2006 Traditioneller Makkabi-Purim-Ball
    24.03. - 26.03.2006 Seminar mit R. Gitik und R. Nachat (Israel) (in russischer Sprache) organisiert vom neugegründeten "Zentrum der Tora und Jüdischen Tradition".
    Themen:
    • "Das Geheimnis des Schabbats"
    • "Von Lebenden, Toten und dazwischen"
    • "Liebe und Verliebtheit"
    • "Den Tauben sollst Du nicht verfluchen"
    und andere.
    1.04.2006 Der April-Ball des LJSB in Mannheim
    1.04.2006 Eine "israelische Saft und Humus Party" in Frankfurt (Main)
    1.04.2006 "Afrer Purim Party" von JONS in Hamburg
    13.04. - 20.04.2006 Pessach
    29.04. - 1.05.2006 "SVS Lazy Day" - ein dreitägiges Seminar in Schwarzwald anläßlich des Unabhängigkeitstages des Staates Israel
      Das Seminar fand in Triberg Schwarzwald) statt, berühmt unter anderem durch höchste Wasserfälle Deutschlands und die weltgrößte Kuckucksuhr und hatte folgendes Programm:
      • Vortrag von Uriel Kashi: "Staat Israel im Wandel der Zeit"
      • Vortrag von Uriel Kashi: "Israelische Musik"
      • Vortrag von Dr. hc. Joel Berger: "Unterschiedliche religiöse Strömungen in Israel in Israel und deren Einfluss auf das politische Leben des Landes"
      • Vortrag von Ariel Lipinski: "Politische Situation in Israel nach den Wahlen im März 2006"
      Das ganze wurde kombiniert mit den weiteren Highlights wie z.B. Spaziergang in Triberg mit einer Stadtbesichtigung, Besichtigung der Wasserfälle und der weltgrößten Kuckucksuhr, Filme, Spiele u.v.a.m.). Hier die dabei gesammelten Eindrücke
    20.05.2006 Disko-Party für junge jüdische Leute von Club "Sinai" in Mainz
    28.05.2006 Grill-Ausflug des Badischen Studentenverbandes in Neckargemünd bei Heidelberg
    4.06. - 5.06.2006 SVS-Erlebnisfahrt zum Bodensee
    Route: Konstanz - Blumeninsel Mainau - Meersburg - Lindau - Friedrichshafen
    Programm: 1. Tag:
    • Ankunft in Konstanz
    • Spaziergang durch die Stadt, Besuch der Blumeninsel Mainau
    • Fahrt mit der Fähre nach Meersburg
    • Fahrt nach Lindau
    • Übernachtung in Lindau

    2. Tag:

    • Frühstück
    • Spaziergang durch Lindau
    • Fahrt nach Friedrichshafen
    • Besuch des Zeppelin-Museums
    • Rückfahrt
    Und hier die Fotos von
    21.06. - 23.06.2006 Ein Leadership-Seminar organisiert vom JJSH in Zusammenarbeit mit dem BJSD und der Konrad-Adenauer-Stiftung in Wesseling bei Bonn mit dem Thema "Lernen und Führen - Vereinsmanagement und jüdische Praxis"
    21.06. - 23.06.2006 "Israel Verstehen" Seminar von der Konrad-Adenauer-Stiftung in Wesseling bei Bonn
    23.06. - 25.06.2006 3. Abrahamisches Studenten- und Jugendforum für Religion, Alltag, Politik und Kultur
      In diesem Jahr findet zum dritten Mal ein Abrahamisches Studenten- und Jugendforum an der Evangelischen Akademie Arnoldshain statt. Eingeladen sind jüdische, christliche und muslimische Jugendliche im Alter von 16 und 26 Jahren ein, die an Fragen des Dialogs Interesse haben und gerne an der Verbesserung des Zusammenlebens in Deutschland mitwirken möchten. Selbstverständlich können sich auch Jugendliche anmelden, die nicht religiös sind. Die Organisatoren wünschen uns eine möglichst heterogene Teilnehmendengruppe, welche die Vielfalt der Gesellschaft spiegelt. In den letzten Monaten haben viele Themen für aufgeregte Diskussionen gesorgt: Vom Streit um die Mohammed-Karikaturen bis hin zu den Leitfragen zur Einbürgerung und den Ereignissen um die Berliner Rütli-Schule. An den polarisierten und oftmals unsachlichen Debatten um diese Themen zeigt sich, wie notwendig es ist, sich mit unterschiedlichen Wahrnehmungen und Einstellungen auseinanderzusetzen und zu lernen, mit Konflikten besser umzugehen, um Lösungswege für anstehende Probleme dieser Gesellschaft zu finden. Nur so kann eine zukunftstaugliche Gestaltung des Zusammenlebens in einer Demokratie der Vielfalt gelingen.
      Die Teilnahme an der Veranstaltung, einschließlich Unterbringung und Verpflegung, ist für Jugendliche im Alter von 16 bis 26 Jahren KOSTENSLOS. Die Fahrtkosten werden bis zur Höhe der 2. Klasse der Bahn erstattet. Unterbringung in Doppelzimmern. Die Teilnahme ist nur an der gesamten Tagung möglich.
    2.07.2006 SVS-Grill in Killesberg
    13.07. - 16.07.2006 Different Experience - International Jewish Gathering for Young Adults in Berlin organisiert von Gady Gronich und Leonie Spiegel
    16.07. - 26.07.2006 ECJS - Taglit Birthright Israel - Summer 2006 Trip - Kostenlose Reise nach Israel
    14.08.2006 Tisch'a BeAv
    20.08.2006 Besuch der Ausstellung "Claude Monet: Effet de soleil - Felder im Frühling" in der Staatsgalerie
    20.08. - 27.08.2006 Summer U in Barcelona
      Wie jedes Jahr veranstaltet auch dieses Jahr European Union of Jewish Students (EUJS) eine Summer University. Dieses Jahr findet das alljährliche Treffen jüdischer Studenten aus aller Welt in Barcelona statt. Kostenpunkt (ohne Flug): 380 € bei Anmeldung bis zum 30.06., 400 € bis zum 1.08. und 450 € für spätere Anmeldung. Information und Anmeldung findet man unter http://www.summer-u.com.
    04.09. - 15.09.2006 Sefarad-Machane 2006 - ein Sommerlager in Spanien von JC-Life.
    Kostenpunkt: 550 €
    05.09. - 13.09.2006 Studentenmachane vom JuJuBa in Nizza
      Vom 05. bis zum 13. September 2006 organisiert JuJuBa (Jüdische Jugend Baden) ein Studenten-Machane in Nizza (Südfrankreich). Die Fahrt richtet sich insbesondere an alle Badener, aber auch an andere jüdische Jugendliche und Studenten ab 18 Jahren. Kostenpunkt: für Badener 200 €, für die Nicht-Badener 500 €. Anmeldung: für Badener in den Gemeinden, für die Nicht-Badener direkt bei JuJuBa.
    06.09. - 12.09.2006 Sasim - eine Reise nach Israel von JAFI (Jewish Agency for Israel).
      Vom 06.09.06 bis zum 12.09.06 findet in Israel ein Seminar für 18 bis 35 Jährige statt. Eine ganze Woche lang hat man die Möglichkeit an zahlreichen Rundfahrten durch Israel und an spannenden Diskussionen über Wissenschaft, Geschichte und Kultur teilzunehmen. Das Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern das "wahre Israel" näher zu bringen. Für das gesamte Programm inkl. Flugticket und Auslandsversicherung bezahlt man die unglaublichen 300 €! Für Anmeldung und Fragen zum Seminar kontaktiert bitte JAFI unter jafi.berlin@t-online.de oder jafi.ftankfurt@t-online.de.
    12.09. - 17.09.2006 Tikkun Olam - Eine Reise nach Prag vom BJSD.
      Das Motto der diesjährigen "Tikkun Olam" (Hebr.: "Verbesserung der Welt") Reise ist Solidarität mit Israel. In Prag lernen die Teilnehmer die Jahrtausende alte jüdische Geschichte und Kultur dieser Stadt kennen und wie diese Kultur andere Völker durch ihre Vielfalt und Reichtum prägte. Außerdem werden sich die Teilnehmer in einem Projekt für Israel engagieren.
      Viele Ausflüge, Workshops sowie Engagement für den Staat Israel in seiner heutigen Lage sollen diese Reise unvergesslich machen.
      Das Projekt richtet sich an Teilnehmer im Alter zwischen 18 und 35 Jahre. Weitere Informationen über das Programm, Teilnahmevoraussetzungen, Kosten und die Anmeldung findet man auf der BJSD-Homepage.
    13.09. - 16.09.2006 MitOst-Festival in Temeswar (Rumänien).
      Das MitOst-Festival ist aus der Mitgliederversammlung des MitOst e.V. entstanden und wird seit 2003 jährlich in einer anderen Stadt Mittel- und Osteuropas veranstaltet. Das Treffen ist etwas ganz Besonderes: 300 junge Menschen aus über 20 Ländern kommen zusammen um neue Projekte zu erfinden, Workshops zum Projektmanagement zu besuchen, ein breites Kulturangebot zu genießen - und natürlich zu feiern und sich kennen zu lernen. Dort bieten sich viele Möglichkeiten der Vernetzung und Projektentwicklung. Ein Kernbestandteil des Festivals ist die ProjektNetzWerkStatt am Donnerstag und Freitag (14./15. September 2006). Dort werden in fast vierzig verschiedenen Workshops alle Kenntnisse vermittelt, die für ein gutes und effektives Management internationaler Austausch- und Kulturprojekte nötig sind.
      Beim Austausch über Projektfragen in den Workshops lernt man aber vor allem auch neue Menschen intensiv kennen und gewinnt so mögliche Partner für zukünftige Projekte. Um diesen Netzwerk-Effekt weiter zu verstärken, lädt MitOst in diesem Jahr neben den Projektpartnern des Fonds übrigens auch NGO-Vertreter aus Ungarn, Serbien und der Region Temeswar zum Festival ein, die an den Workshops und Projektentwicklungsforen teilnehmen und zu einer nachhaltigen Vernetzung von MitOst in der Region beitragen sollen.
      Eine Bedingung für die Teilnahme sind Deutschkenntnisse mindestens auf mittlerem Niveau. Denn MitOst ist ein Netzwerk, das über alle Grenzen hinweg in deutscher Sprache kommuniziert.
      Weitere Informationen zu Temeswar und zum Festivalprogramm findet man auf der Homepage unter dem folgenden Link: http://www.mitost.de/projekte/festival/2006/.
    15.09. - 17.09.2006 OpenU-Seminar in Hannover - Eine Veranstaltung der Jewish Agency for Israel.
      Das Seminar ist auf Russisch und enthält Themen wie die Geschichte des jüdischen Volkes, der Literatur und Judentums. Dazu gehört auch eine Stadtführung und große Party. Weitere Infos und Anmeldung auf der Seiten der JAFI

      OpenU-Projekt, das auf Initiative der Jewish Agency for Israel und Open University of Israel entstanden ist, hat zum Ziel, den russischsprachigen Gemeindemitgliedern die Möglichkeit zu geben, über ein Fernstudium ihre Kenntnisse im Bereich "Judentum" zu erweitern.

    16.09.2006 Mesiba in Hannover.
      Das hebräische Wort "Mesiba" steht für Party und genau das erwartet die Teilnehmer am 16. September in der Nähe des Hannoverschen Hauptbahnhofs. Weitere Infos unter http://www.mesiba.de
    23. und 24.09.2006 Rosch Haschana 5767
    1.10.2006 Jom Kippur
    3.10.2006 Besuch der Chagall-Ausstellung in Baden-Baden.
    15.10.2006 Treffen in der Gemeinde
    21.10.2006 Mesiba in Hamburg
      Das hebräische Wort "Mesiba" steht für Party und genau das erwartet die Teilnehmer am 21. Oktober in der Nähe des Hamburger Hauptbahnhofs. Weitere Infos unter http://www.mesiba.de
    4.11.2006 Kinobesuch, anschließend Billiard
    9.11.2006 Gedenkveranstaltung der IRGW anläßlich der sog. "Reichskristallnacht"
    12.11.2006 "Dialog"-Kongress in Karlsruhe
      Am 12. November findet in Karlsruhe ein Kongress statt unter dem Motto "Dialog - Austausch und kritische Diskussion in der jüdischen Tradition". Der Veranstaltungsort ist jüdische Gemeinde Karlsruhe, es wird ein breites Programm (mit mehreren Parallelveranstaltungen) geboten. Die Einzelheiten findet man hier (auf Deutsch) oder hier (auf Russisch). Die Teilnahme ist kostenlos.
    13.11. - 28.11.2006 Jüdische Kulturwochen 2006

      "Jüdisch - was ist das? Eine kurze Frage mit vielen verschiedenen Antworten - so vielfältig, wie auch die Veranstaltungen der Jüdischen Kulturwochen 2006 sind. Organisiert von der Israelitischen Relegionsgemeinschaft Wirttemberg in Zusammenarbeit mit Kulturamt der Stadt Sttutgart und vhs Stuttgart bieten Jüdische Kulturwochen u.a. folgende Veranstaltungen:

      13.11.2006 Einführungsveranstaltung, Podiumsdiskussion "Jüdisch - was ist das?"
      14.11.2006 Musikalische Genüsse aus einer reichen Tradition - Jüdisches Liedgut in Hebräisch, Jiddisch und Ladino - Ein Chorkonzert mit dem polnisch-jüdischer Chor "Clil" aus Lodz (Polen)
      15.11.2006 Jazzkonzert von Efrat Alony und Band im Café Merlin
      16.11.2006 "Mythen - Riten - Praktiken" - Jüdische Ansichten zu Körperbewusstsein, Körperkultur und Beerdigungsriten, Ein Kolloquium mit Prof. Dr. Robert Jütte, Landesrabbiner a. D. Joel Berger und Dr. Eberhard Wolff
      18.11.2006 Literarisch-kulinarischer Abend mit einer Lesung von Lena Gorelik
      18.11. - 20.11.2006 WIZO-Bazar "Einkaufen wie in Israel"
      19.11.2006 Matinee "Jüdisch - was ist das" - Literarische Zeugnisse jüdischer Autoren. Es lesen Schauspieler des Staatsteaters Stuttgart
      19.11.2006 Das Kammerorchester Stuttgart spielt Werke moderner jüdischer Komponisten, darunter Uraufführung des Violinkonzerts von Chaim Alexander
      21.11.2006 Eine Lesung aus dem Roman "Späte Familie" von Zeruya Shalev mit Maria Schrader
      22.11.2006 "Sheketak-Rhythm in Motion" - Tanz- und Percussions-Show mit Live-Musik mit der Show-Band aus Tel Aviv
      23.11.2006 Dina Rubina, eine russisch-jüdische Autorin aus Israel, liest aus ihren Büchern (in russischer Sprache)
      23.11.2006 Jüdische Feste im Jahreslauf: Rosch HaSchana (Neujahrsfest), Jom Kippur (Versöhnungstag), Sukkoth (Laubhüttenfest), Chanukka (Lichterfest) - Ein Vortrag von Rachel Dror
      26.11.2006 "Kennen Sie schon Schmuel Reis?" - Ein Ausflug in die Welt des jüdischen Witzes mit Ernst Konarek, begleitet von Ernst Kies
      27.11.2006 "Jiddisch is gor nischt asoj schwer" - Ein Konzert mit jiddischen Liedern von Nizza Thobi
      28.11.2006 Lesung aus dem Roman "Ohnehin" und unveröffentlichten Texten von Doron Rabinovici

      Und hier findet man das komplette Programm [PDF]

    17.11. - 19.11.2006 European Weekend mit dem UEJB-Ball in Brüssel
    19.11.2006 Delegiertenkonferenz des BJSD und Neuwahlen zum BJSD-Vorstand
    30.11. - 3.12.2006 Jugendkongress der ZWST in Düsseldorf
    mit dem Thema "'Bedrohung von Außen - Spaltung von Innen': Die jüdische Gemeinschaft vor großen Herausforderungen."
    6.12. - 12.12.2006 EUJS-Konferenz in Brüssel
      Vom 6. bis 12. Dezember findet in Brüssel eine vom Europäischen Studentenverband (EUJS) mitorganisierte Konferenz unter dem Motto "Sharing our Faith - Sharing our Pride: An Inter-Faith Perspective on Religious Identity for Young People in the New Europe". Diese Veranstaltung f indet im Europäischen Parlament statt und kostet 50 Euro. Weitere Infos dazu findet man auf der EUJS-Homepage
    8.12. - 10.12.2006 Post-Taglit-Seminar der JAFI in Xanten
    10.12.2006 Theateraufführung "Ktuba" des IRGW-Theaterstudios
    nach dem Theaterstück "Der Trauschein" vom Ephraim Kishon
    17.12.2006 Chanukka-Ball der IRGW in Stuttgart
    24.12. - 26.12.2006 Unsere traditionelle Laaaaaange Nacht der Filme, diesmal in Karlsruhe (3 Tage mit zwei Übernachtungen!)

      Am 24.12. war es wieder soweit! Die berühmte "Lange Nacht der Filme", im Volksmunde auch "Contra-Weihnachten-Party" genannt, fand wieder statt, diesmal in Karlsruhe. Auch diesmal wurde sie im Rahmen eines großen 3tägigen Seminars (bis 26.12.) mit einem umfangreichen Programm durchgeführt mit Vorträgen und Workshops, Filmen und Tanzparties, Ausflügen und einfachem Zusammensein mit ca. 40 Studenten aus ganz Deutschland!

      Die Übernachtung fand wie in den guten alten Zeiten in Schlafsäcken statt, dafür betrug aber auch der Selbstkostenbeitrag nur 15€. Alternativ dazu konnten Teilnehmer auch in einem Hotel übernachten (die Übernachtungskosten mussten in diesem Fall von Teilnehmern selbst getragen werden).

      Das Programm wurde ziemlich locker gehalten und trotzdem war einiges an Unterhaltung dabei: ein Karaokeabend, Workshops über Talmud und Frauen im Judentum, Besuch des Zentrums für Kunst und Medien, Spaziergang durch die Stadt, Schlittschuhlaufen, und natürlich Filme und Parties. Aus organisatorischen Gründen wurde die Teilnehmerzahl auf 40 Personen eingeschränkt, trotzdem (oder vielleicht sogar gerade deshalb) war die Veranstaltung wieder mal ein voller Erfolg. Hier könnt Ihr Euch davon überzeugen!!!!

    24.12. - 29.12.2006 WUJS-Kongress in Israel
    24.12.2006 - 1.01.2007 Ski Machane in der Schweiz organisiert vom SUJS
    26.12.2006 - 2.01.2007 Winter-J in Italien organisiert vom italienischem Studentenverband (UGEI) und der Danube Weinberg Region mit der Unterstützung von Moadon, American Joint Distribution Commitee und EUJS
    29.12.2006 - 1.01.2007 Amsterdam New Years Weekend organisiert vom European Center for Jewish Students (ECJS)
    31.12.2006 - 11.01.2007 kostenlose Taglit-Reise nach Israel

     

    Termine und Veranstaltungen in 2007
     
    3.01.2007 Konzert der Band "Pakava It'"
    5.01. - 7.01.2007 "Schabbat-Erlebnis" für junge Erwachsene von Chabad Frankfurt
    16.01.2007 Kinobesuch "Mein Führer - Die wirklich wahrste Wahrheit über Adolf Hitler"
    20.01. - 28.01.2007 Skijar 2007 in französichen Alpen
    21.01.2007 Theateraufführung "Ktuba" des IRGW-Theaterstudios
    nach dem Theaterstück "Der Trauschein" vom Ephraim Kishon
    27.01.2007 Mesiba in Hamburg
    28.01.2007 Massendemo gegen Ahmadinedschad in Berlin
    14.02.2007 Jüdischer Studentenstammtisch in Heidelberg
    16. - 18.02.2007 Seminar mit HaRav Benzion Zilber shlit"a in Stuttgart
    organisiert vom Stuttgarter "Beis Midrasch" - "Zentrum der Tora und Jüdischen Tradition".
    17.02.2007 Party in Karlsruher Gemeinde
    10.03.2007 Traditioneller Makkabi-Purim-Ball
    14.03.2007 Jüdischer Studentenstammtisch in Mannheim
    16. - 21.03.2007 EUJS-Seminar at The United Nations in Genf
    23. - 25.03.2007 "From Madrid to heaven" - ein Internationales Wochenende in Madrid
    25.03.2007 Besuch der Ausstellung "Highlights der Moderne, Kunst von 1900 bis 1960 in neuer Präsentation" in der Neuen Staatsgalerie in Stuttgart
    29.03. - 6.04.2007 Erster Teil der Europäischen Seminarreihe "Jüdisches Leben in Europa früher und heute" im Jugendbildungszentrum Blossin
    2. - 10.04.2007 Pessach

      SVS wünscht seinen Mitgliedern ein koscheres und fröhliches Pessach-Fest!!!
    2. - 10.04.2007 Pessach-Seminar für junge Leute
    veranstaltet von Beit Midrasch Stuttgart (Zentrum für jüdische Tradition)
    11.04.2007 Jüdischer Studentenstammtisch in Heidelberg
    20. - 22.04.2007 Treffen der liberalen Studentenvereinigung "Jung und Jüdisch" in Brandenburg
    29.04.2007 Traditioneller SVS-Grill-Ausflug
    30.04.2007 Besuch des russischen Rock-Festivals in Stuttgart
    4. - 5.05.2007 Hollywood Bouleward - ein Weekend in Genf organisiert von ADEIG
      Seit drei Jahren organisiert ADEIG, die Jüdische Studentenvereinigung in Genf ein Weekend im Frühling. Letztes Jahr waren über 400 Gäste aus ganz Europa anwesend und dieses Jahr erwarteten die Organisatoren sogar mehr! Das Programm beinhaltete einen Aufenthalt in einem vier Sterne Hotel, zwei Schabbat Essen, einen Vortrag, ein Brunch und eine riesen Party. Weitere Informationen findet man auf http://www.adeig.com
    5.05.2007 Mesiba - Party in Hamburg
    11. - 12.05.2007 Seminar des August-Bebel-Instituts über Antisemitismus in Berlin
    11. - 13.05.2007 Theater-Seminar in Budapest
      Vom 11.-13. Mai 2007 fand in Budapest ein von Golem Theater, Danube Weinberg Region und American Jewish Joint Distribution Commitee organisierte Seminar "Open Jewish Stage" für junge Erwachsene im Alter von 20-35, die an zeitgenössischen jüdischen und israelischen Drama interessiert sind. In mehreren Workshops und mit Unterstützung einer Gruppe von Profis (Regisseure, Choreographen und Szenaristen) wurde eine Inszenierung vorbereitet, die am letzten Tag des Seminars gezeigt wurde.
      - Details zum Seminar als PDF -
    17.05.2007 "Limmud" in München
      Limmud bietet einen Ort, an dem die jüdische Tradition des Lernens aufgegriffen und in neuer, moderner und erweiterter Form fortgeführt wird. Hier können die Teilnehmer andere Juden treffen, mit Ihnen diskutieren und feiern. Limmud bietet über 50 Workshops zu allen Facetten jüdischen Lebens: Religion, Erziehung, Kultur, Humor, Politik, Israel, Alltag Gesellschaft. Nicht nur der Kopf soll angesprochen werden: auch alltagspraktische Themen oder Körperarbeit in Form von Tanz oder Sport werden angeboten. Ein Teil der Sessions wird in russischer Sprache oder zweisprachig (russisch-deutsch) angeboten, einige auch auf englisch. Ein Kinderprogramm unter professioneller Leitung gibt auch Eltern von Kleinkindern (ab 1 Jahr) die Gelegenheit, unbesorgt und ungestört an den Sessions teilzunehmen. Weitere Einzelnheiten findet man unter http://www.limmud.de/2007/muenchen.htm.
    22.05.2007 Schawuoth-Lernen für Männer in "Beis Midrasch Stuttgart"
    25. - 28.05.2007 PostTaglith-Seminar der Jewish Agency for Israel in Würzburg
    25. - 29.05.2007 "FACT, FICTION, PROPAGANDA" - Internationales Seminar in Kiew, Ukraine organisiert von EUJS

    Themen:

    • How does the media affect public opinion and what is propaganda?
    • Role of the media in contributing to violence or even genocide?
    • Differences between fact, fiction, and propaganda
    • How can we identify and fight prejudices in our local and national media?
    • Eastern European countries dealing with the legacy of the Holocaust and 50 years of communism
    • Role of media in the 'Orange Revolution' in Ukraine and Georgia?
    • Jewish communities in Eastern Europe and Ukraine

    Kostenpunkt: 50? (ohne Fahrt-/Flugkosten)

    31.05 - 3.06.2007 Connecting Horizons 2007 am Balaton-See in Ungarn
    3. - 5.06.2007 "Israel Verstehen" Seminar von der Konrad-Adenauer-Stiftung in Wesseling bei Bonn
    15. - 17.06.2007 Seminar mit Rav Gitik in Bad Sobernheim (in russischer Sprache)
      Vom 15.-17. Juni fand wieder mal ein Seminar mit Rav Gitik (Israel) statt (in russischer Sprache), diesmal in Bad Sobernheim. Der Alter der Teilnehmer war diesmal auf 17-40 begrenzt, der Selbstkostenbeitrag belief sich auf 50?, die Fahrtkosten wurden übernommen. Anmeldung und Bezahlung erfolgte über die Gemeinden. Weitere Informationen (im Word-Format) sind hier abrufbar.
    21. - 24.06.2007 Vierter jüdischer Kulturkongress Tarbut in Schloss Elmau
      Diesjähriges Thema: "Wiederkehr der Religion - auch bei uns?"

      Ziel von Tarbut ist es, ein kulturelles Forum zu schaffen, das eine innerjüdische Debatte zu den anstehenden Fragen und Problemen anzuregen hilft. Tarbut ist unabhängig und religiös wie gesellschaftlich neutral. Es respektiert alle kulturellen Bestrebungen innerhalb des Judentums gleichermaßen. Das Programm ist im Netz u.a. bei J-Comm zu finden. Für Studenten gibt es Sonderpreise!

      Die Unterlagen können auch direkt bei tarbutkonferenz@yahoo.de angefordert werden.

    24.06. - 1.07.2007 Jewish Beach Club in Spanien
      Die Organisatoren erwarten ca. 220 - 250 Teilnehmer aus 21 Ländern im Alter zwischen 25 und 35. Ein Drittel kommt aus den USA, ein weiterer Drittel aus England. Ob Deutschland dabei ist? Das ganze ist nicht gerade ein Schnäppchen, aber für den einen oder anderen vielleicht doch interessant. Wietere Info und Anmeldung findet man unter http://www.absolut-events.com.
    1.07.2007 Ausflug nach Karlsruhe (Ausstellung + Bowling)

    Das Programm sah folgendermaßen aus:

    • Fahrt nach Karlsruhe
    • Treffen mit Studenten aus anderen Städten
    • Besuch der Ausstellung
    • Stadtrundgang mit der Besichtigung von Sehenswürdigkeiten, evtl. Cafebesuch
    • Bowling
    • Abfahrt nach Hause
    1. - 14.07.2007 Diplomatisches Seminar "Bayit Meshutaf" in Israel
    8.07.2007 "Dialog"-Kongress in Karlsruhe
      Am 8. Juli fand in Karlsruhe das zweite Kongress unter dem Motto "Dialog und kritischer Austausch in der Jüdischen Tradition" statt. Der Veranstaltungsort war wieder die jüdische Gemeinde Karlsruhe, es wurde ein breites Programm (mit mehreren Parallelveranstaltungen) geboten. Die Einzelheiten findet man hier (auf Deutsch) oder hier (auf Russisch). Die Teilnahme war kostenlos.
    13. - 16.07.2007 Jewish Copenhagen Weekend für jüdische Studenten und Young Professionals aus ganz Europa
    15.07.2007 SVS-Treffen mit Rabbiner Trebnik und Kinobesuch
    22. - 28.07.2007 SommerUniversitätMünchen2007 "Jüdische Geschichte und Kultur Osteuropas"
      Die SommerUniversitätMünchen2007 richtet sich an immatrikulierte Studierende der Judaistik/Jüdischen Studien, Slavistik, Jiddistik, Geschichte Osteuropas, Philosophie, Religionswissenschaft, Theologie, Geschichte, Literaturwissenschaft, Sprachwissenschaften, Komparatistik, Ethnologie sowie anderer Geisteswissenschaften. Der Veranstaltungsort ist: LMU München, Historicum, Schellingstraße 12, 80539 München. Weitere Informationen: http://www.geschichte.uni-muenchen.de/jgk/sum2007_praktisches.html.
    30.07. - 9.08.2007 Taglit Birthright Israel - Summer 2007 Trip vom ECJS
    Kostenlose Reise nach Israel von European Center for Jewish Students
    5.08.2007 SVS-Treffen mit Rabbiner Trebnik in Heilbronn, anschließend Kinobesuch
    10. - 12.08.2007 SVS-Schabbat-Wochenende in Strassburg.
    16. - 23.08.2007 VI. Interreligiöse Sommeruniversität der Ev. Akademie Loccum
    19.08.2007 Grill-Party der jüdischen Gemeinde Karlsruhe.
    26.08. - 2.09.2007 Summer U in Rom
      Wie jedes Jahr veranstaltete auch dieses Jahr European Union of Jewish Students (EUJS) eine Summer University. Dieses Jahr fand das alljährliche Treffen jüdischer Studenten aus aller Welt in Rom statt. Information und Anmeldung findet man unter http://www.summer-u.com/.
    24.08.2007 Treffen zum Besuch des Konzerts von "Markscheider Kunst" im Schloßgarten.
    28.08. - 4.09.2007 Sasim - eine Reise nach Israel von JAFI (Jewish Agency for Israel).
    2.09.2007 Einweihung des Bildungs- und Familienzentrums von Chabad in Berlin verbunden mit einem Jugend- und Studententreffen (31.08.-2.09.).
    2. - 9.09.2007 "Tikkun Olam"-Treffen vom BJSD (Bundesverband jüdischer Studierenden in Deutschland).
      Unter dem Motto "Tikkun Olam" (hebr. für "Verbesserung der Welt") veranstaltete der Bundesverband jüdischer Studierenden in Deutschland in Zusammenarbeit mit der Jewish Agency vom 02.09.07 bis 09.09.07 ein einzigartiges Seminar in der Landeshauptsadt Thüringens Erfurt. Eins der Ziele des Seminars war Unterstützung der Gemeinde in Erfurt in diversen sozialen Bereichen sowie Vorbereitung der Gemeinde zur jüdischen Feiertagen. Das Programm beinhaltete zahlreiche Ausflüge (u.a. nach Jena und Weimer), gemeinsames Kabbalat-Schabbat, Besuch der nationalen Mahn- und Gedenkstätte Buchenwald, Drehen eines Filmes, Vorbereitung eines Rundfunksprogramms, Workshops und gemeinnützige Arbeiten zum Wohl der Erfurter Gemeinde.
    13. und 14.09.2007 Rosch Haschana
    Der SVS-Vorstand wünscht allen Mitgliedern SCHANA TOWA UMETUKA - ein gutes und süsses neues Jahr 5767!!!
    12. - 16.09.2007 Seminar zum Rosch Haschana von "Beit Midrasch Stuttgart"
    16.09.2007 SVS-Treffen mit Rav Trebnik mit anschließendem Kino-Besuch
    30.09.2007 SVS-Treffen am Volksfest
    7.10.2007 Eröffnung des "Forums jüdischer Bildung und Kultur e.V." in Stuttgart
    12.10 - 14.10.2007 Reise nach Amsterdam im Rahmen des Programms "Jüdisches Europa" von JONS (Jüdische Organisation Norddeutscher Studenten).
    17.10.2007 Treffen mit Studenten und Jugendlichen aus Saarbrücken
    18.10 - 21.10.2007 Seminar "Open Jewish Stage II" in Budapest organisiert von der Danube-Weinberg-Region und dem Golem Theater.
      Vom 18.-21. Oktober 2007 veranstalteten The Danube-Weinberg Region und The Golem Theatre ein Seminar "Open Jewish Stage II" in Budapest. Ein intensives Erlebnis mit 25 - 30 jungen jüdischen Erwachsenen geleitet von einer Gruppe von Profis (Direktoren, Choreographen und Bühnenbildnern). Das Ziel war es eine kleines Stück zu bauen, das am letzten Tag vorgeführt wurde. Für Details siehe Flyer.
    19.10. - 21.10.2007 OpenU-Seminar zum Thema "Jüdische Kunst" in Köln - Eine Veranstaltung der Jewish Agency for Israel.
    20.10.2007 Konzertbesuch Viktor Vanjukevitsch: "Am Israel chaj!"
    2.11. - 4.11.2007 ECJS-Birthright-Reunion-Treffen in Brüssel
    2.11. - 4.11.2007 Treffen der liberalen Organisation "Jung und Jüdisch" in der Nähe von Düsseldorf.
    3.11. - 4.11.2007 Seminar "Fundraising und Vereinsorganisation" der Konrad-Adenauer-Stiftung im Bildungszentrum Schloss Wendgräben.
    5.11. - 7.11.2007 Seminar "Möglichkeiten u. Grenzen eines Dialogs zwischen Juden - Christen - Muslime" der Konrad-Adenauer-Stiftung.
    8.11. - 27.11.2007 Ausstellung "Zug der Erinnerung" fährt durch Deutschland und macht Halt in
    • Frankfurt (8.11.)
    • Darmstadt (9.-13.11.)
    • Mannheim (14.-17.11.)
    • Karlsruhe (18.-20.11.)
    • Ettlingen (21.11.)
    • Vaihingen (22.11.)
    • Stuttgart (22.-24.11.)
    • Tübingen (25.-27.11.)
    • sowie Saarbrücken, Fulda, Göttingen, Hannover, Braunschweig, Gotha, Erfurt, Weimar, Leipzig, Dresden u.a.
    11.11.2007 "Jom Limud" - Seminar des "Beis Midrasch Stuttgart"
    16.11. - 17.11.2007 Seminar "Jude sein in einer nicht jüdischen Gesellschaft" in Unna-Massen
      Auf dem Programm standen Vorträge mit und von den Gemeinderabbinern in NRW, ein Gastvortrag vom Dr. phil. Hans Hermann Henrix, dem katholischen Theologen, Autor und ehem. Berater des Papstes für den Kontakt zum Judentum, ein wundervoller Schabbat sowie selbstverständlich eine Party am Samstagabend.
    16.11. - 17.11.2007 European Weekend in Brüssel organisiert vom belgischen Studentenverband (UEJB).
    16.11. - 17.11.2007 Seminar des Jugendfoums der DIG "Aufstieg oder Fall?" - Alijah und Migration in Deutschland und Israel
    18.11. - 19.11.2007 Tagung des Bundes jüdischer Soldaten (RjF) in Berlin
      Thema der Tagung: "Jüdische Soldaten in Deutschen Armeen - Rückblick und aktuelle Situation".
      Details s. Einladung (Word-Dokument).
    27.11. - 29.11.2007 Seminar "Israel verstehen" der Konrad-Adenauer-Stiftung im Bildungszentrum Schloss Eichholz bei Köln.
    29.11. - 30.11.2007 Tagung "Der Einfluss von Religion und Kultur auf Biomedizin - Ein deutsch-israelischer Dialog am Beispiel medizinischer Möglichkeiten an den Grenzen des Lebens" in der Evangelischen Bildungsstätte auf Schwanenwerder, Berlin
    29.11. - 5.12.2007 Seminar "Religion & Sexuality" in Belgrad (Serbien) organisiert vom European Union of Jewish Students (EUJS).
    30.11. - 2.12.2007 Forum für junge jüdische Erwachsene "Where do I belong?" in Frankfurt/Main - Eine Veranstaltung der B'nai B'rith.
    5.12.2007 Chanukka-Fest des Forums jüdischer Bildung und Kultur e.V. in Stuttgart
    7.12. - 9.12.2007 Winter-PostTaglith 2007 - Das PostTaglith-Treffen der Jewish Agency For Israel.
    8.12.2007 Chanukka-Party für Jugendliche und Studenten in Würzburg
    9.12.2007 "Jom Limud" - Seminar und eine Chanukka-Feier des "Beis Midrasch Stuttgart"
    9.12.2007 Chanukka-Ball der IRGW
    14.12.2007 Studenten-Schabbat in Heidelberg
    20.12.2007 Jüdischer Studenten-Stammtisch in Heidelberg
    22.12. - 26.12.2007 Reise nach Wien des BJSD
    22.12 - 24.12.2007 Lange Nacht der Filme der JONS in Hamburg einschließlich der Mesiba - Party am 22.12.
    23.12.2007 - 3.01.2008 Am Echad - Winter-Seminar von Lauder Foundation in Bruck (Österreich)
    24.12.2007 Lange Nacht der Filme des JJSH in Frankfurt (Main)
    26.12.2007 - 1.01.2008 WING07 - Winter International Gathering 2007 organisiert vom Schweizerischen Studentenverband (SUJS), dem Italienischen Studentenverband (UGEI) und der Danube Weinberg Region.
    26.12. - 1.01.2007 WUJS-Kongress in Jerusalem
    28.12.2007 - 1.01.2008 Amsterdam New Year 2008 Weekend vom European Center for Jewish Students (ECJS).
    28.12.2007 - 1.01.2008 New Year Event von SJUF in Helsinki (Finnland)

     

    Termine und Veranstaltungen in 2008
     
    16.01.2008 Jüdischer Studentenstammtisch in Heidelberg
    19.01. - 27.01.2008 SKIJAR-Woche in Les Arcs.
    20.01.2008 "Dialog"-Kongress in Karlsruhe
      Am 20. Januar fand in Karlsruhe das dritte Kongress unter dem Motto "Dialog und kritischer Austausch in der Jüdischen Tradition" statt. Der Veranstaltungsort war wieder die jüdische Gemeinde Karlsruhe, es wurde ein breites Programm mit mehreren Parallelveranstaltungen geboten. Die Einzelheiten sind auf der Seite der Karlsruher Gemeinde zu finden.
    22.01.2008 Tu-Bischwat-Seder und anschließend eine Party in Heidelberger Gemeinde organisiert vom Bund jüdischer Studenten Baden.
    27.01. - 29.01.2008 Seminar "Israel verstehen" der Konrad-Adenauer-Stiftung im Bildungszentrum Schloss Eichholz bei Köln.
      "Wer mitreden will, muß informiert sein!" ist das Motto der Veranstaltung.

      Von ausgewiesenen Experten, die u.a. die Situation durch ihr Wirken vor Ort kennen oder Ihren Lebensmittelpunkt in Israel haben, sollen die Teilnehmer nicht nur Grundsätzliches über das Judentum und Israel sondern auch über die Gegenwart sowie über die Zukunft des Nachbarschaftskonflikts im Nahen Osten erfahren. (Details).

    2.02.2008 SVS-Treffen mit anschließendem Kino-Besuch
    3.02.2008 "Jom Limud" - Seminar des "Beis Midrasch Stuttgart"
    6.02. - 12.02.2008 Leadership-Seminar von Nahum Goldmann Fellowship in Urugway.
    8.02.2008 SVS-Treffen mit Studenten aus Reutlingen
    16.02.2008 Kino-Besuch "Shnat Effes - Die Geschichte vom bösen Wolf"
    17.02.2008 Treffen mit Rabbiner Teiltelbaum - Veranstaltung des Forums für jüdische Bildung und Kultur
    22.02 - 24.02.2008 Purim-Seminar des "Beis Midrasch Stuttgart"
    23.02.2008 After-Schabbes-Party für junge Erwachsene in Karlsruher Gemeinde
    28.02 - 2.03.2008 Jugendkongress der ZWST in Bad Kissingen zum Thema "60 Jahre Israel"
    14. - 16.03.2008 Seminarwochenende für Studenten in Aachen organisiert vom Studentenverband Aachen
    15.03.2008 Frühlingsball in Mannheim
    16.03.2008 REISEN - Ein Workshop, um die Grundlagen der filmischen Arbeit zu erlernen und - eigene - Erfahrungen zu erforschen. 1. Teil in jüdischer Gemeinde Wiesbaden.
    20.03 - 23.03.2008 Purim-Wochenende in Italien organisiert vom European Center for Jewish Students (ECJS) und dem Italienischen Studentenverband UGEI
    20. - 25.03.2008 Reise nach Österreich - 5 Tag in Wien incl. Purim
    21. - 23.03.2008 Gemeinsames Purim-Seminar vom BJSD und JONS in Hamburg
    22.03.2008 Mesiba - Party in Hamburg
    22.03.2008 Purim-Lounge des neuen badischen Studentenverbandes in Heidelberg
    4. - 6.04.2008 Gemeinsames Seminar vom BJSD und DIJ in Schwerin
    Details sind unter http://www.bjsd.de/newsletterfiles/2008-02/bjsd-dij-schwerin.pdf zu finden.
    4. - 6.04.2008 PostTaglith-Seminar der Jewish Agency for Israel in Chemnitz
    11. - 13.04.2008 Treffen der liberalen Studentenvereinigung "Jung und Jüdisch" in Bamberg
    12.04.2008 Kino-Besuch "Yanas Freunde"
    13.04.2008 REISEN - Ein Workshop, um die Grundlagen der filmischen Arbeit zu erlernen und - eigene - Erfahrungen zu erforschen.
    19.04.2008 Pessach - gemeinsames Feiern des ersten Seders in der IRGW
    20. - 27.04.2008 Seminar "Jüdisches Leben in Europa früher und heute" - Teil 2 in Portugal/Belmonte
    27.04.2008 REISEN - Ein Workshop, um die Grundlagen der filmischen Arbeit zu erlernen und - eigene Erfahrungen zu erforschen.
    28.04.2008 "Welcome back Chamez Essen" des neuen badischen Studentenverbandes in Heidelberg
    01. - 02.05.2008 Seminar "60 Jahre Israel - Politik, Geschichte und Kultur eines Landes" der Konrad-Adenauer-Stiftung im Bildungszentrum Schloss Weingräben.
    9. - 12.05.2008 Let's Create - Seminar rund um jüdische Kunst, Musik und Literatur für junge Gemeindemitglieder zwischen 25 und 40 Jahren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz organisiert von der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf, Moadon und VJSZ.
    16. - 18.05.2008 "Limmud" in Werbellinsee bei Berlin
    17.05.2008 Party anlässlich des 60. Geburtstags des Staates Israel in der jüdischen Gemeinde Bochum
    25.05.2008 Party anlässlich des 60. Geburtstags des Staates Israel von Balagan Events in Köln
    18.05.2008 REISEN - Ein Workshop, um die Grundlagen der filmischen Arbeit zu erlernen und - eigene Erfahrungen zu erforschen. 1. Treffen in Stuttgart
    25.05.2008 REISEN - Ein Workshop, um die Grundlagen der filmischen Arbeit zu erlernen und - eigene Erfahrungen zu erforschen. 2. Treffen in Stuttgart
    1.06.2008 REISEN - Ein Workshop, um die Grundlagen der filmischen Arbeit zu erlernen und - eigene Erfahrungen zu erforschen. 3. Treffen in Stuttgart
    8.06.2008 REISEN - Ein Workshop, um die Grundlagen der filmischen Arbeit zu erlernen und - eigene Erfahrungen zu erforschen. 4. Treffen in Stuttgart
    29.06. - 10.07.2007 Diplomatisches Seminar "Bayit Meshutaf" in Israel
    13.07. - 22.07.2008 Taglit Birthright Israel - Summer 2008 Trip vom ECJS: Kostenlose Reise nach Israel von European Center for Jewish Students
    June - Dec. 2008 To be updated

     

    1999   2000   2001   2002   2003   2004   2005   2006   2007   2008

    Veranstaltungen und Termine in 2009

    SVS-Homepage